WWW.THESIS.XLIBX.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Thesis, documentation, books
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 |   ...   | 5 | 6 ||

«Die Interpretation des religiösen Bekenntiswechsels bei der Herausbildung des serbischen Nationalbewusstseins Um die Rolle des Konfessionswechsels ...»

-- [ Page 7 ] --

Unmittelbar vor dem Zweiten Weltkrieg erschien in Srpski književni glasnik eine Textreihe von Mihailo Radovanović über die Muslime in Bosnien und Herzegowina. In der Ausgabe vom 1.9.1940 konnte man ein postumes Interview von Dr. Dionisije Njaradija, dem unierten Episkopus von Križevci, lesen. In den 80er Jahren erschienen auch die ersten Bücher, die sich der Union widmen: Dušan Kašić, Otpor marčanskoj uniji (Der Widerstand gegen die Union von Marče). Beograd 1986, und die erste Auflage der Übersetzung von Schwickers Buch. Es folgten die Arbeiten von Slavko Gavrilović, Kosta Milutinović und anderen im Rahmen der Istorija srpskog naroda (Geschichte des serbischen Volkes) und sowie andere einschlägige Werke. Zbornik o Srbima u Hrvatskoj (Sammelband über die Serben in Kroatien) Bd. 3. Belgrad 1995, veröffentlichte sogar drei Artikel über die Union. Die alte These über die Muslime, als verräterische und unaufrichtige Serben findet man beim Ethnologe Mile Nedeljković, Krst i polumesec (Kreuz und Halbmond). Belgrad 1993. Vor Beginn der vergangenen Kriege erschien eine wahre Publikationsflut über die Katholisierung im Zweiten Weltkrieg: Veljko urić, Ustaše i pravosljavlje: Hrvatska pravoslavna crkva (Ustascha und Orthodoxie: Die Kroatisch-orthodoxe Kirche). Belgrad 1989, Veljko urić, Prekrštavanje Srba u Nezavisnoj državi Hrvatskoj: prilozi za istoriju verskog genocida (Die Umtaufung der Serben im Unabhängigen Staat Kroatien: Beiträge zur Geschichte des Glaubensgenozids). Belgrad 1991, Milan Bulajić, Misija Vatikana u Nezavisnoj državi Hrvatskoj: “Politika Stepinac” razbijanja jugoslovenske države i pokatoličavanja pravoslavnih Srpa po cijenu genocida (Die Mission des Vatikans im Unabhängigen Staat Kroatien: „Die Politik Stepinac“ die Zerschlagung des jugoslawischen Staates und die Katholisierung der orthodoxen Serben um den Preis des Genozids) 2 Bde. Beograd 1992, Sima Simić, Prekrštavanje Srba u Drugom svetskom ratu (Die Umtaufung der Serben im Zweiten Weltkrieg). Belgrad 1990 (Erste Auflage Titograd 1959).

Opfer und Gegner der Bekehrungsversuche darstellen. Die Konversion der katholischen Bevölkerung zur Orthodoxie wird umgangen, insbesondere in Slawonien und BosnienHerzegowina während der osmanischen Herrschaft und unter der Jurisdiktion des Patriarchats von Peć. Diese Konversionsprozesse sind wiederum Gegenstand der kroatischen Historiographie.

Eine noch größere Lücke klafft im Bereich der Erforschung von Beziehungen zur islamisierten einheimischen Bevölkerung im Prozess der nationalen serbischen Emanzipation und der Befreiungskriege. Nur ausländische Studien sprechen von Massakern und der gewaltsamen Christianisierung von Muslimen, die serbische und montenegrinische Soldaten, aber sehr oft auch Zivilisten in der Zeitspanne zwischen den Balkankriegen und den postjugoslawischen Kriegen zu verantworten hatten. Dieses Vorgehen fand seine Legitimation in der weitverbreiteten Haltung, dass es sich um Abtrünnige, eid- und treubrüchige, minderwertige Serben handle. Ganz selten sind Aufzeichnungen, wie ilas‘ Beschreibung des Massakers von Šahovići in Kolašin (Montenegro) aus dem Jahr 1924, das mitten im Frieden begangen wurde.96

5. Epilog

Obwohl die Säkularisierung, Modernisierung und planmäßige Verbreitung des Atheismus im

20. Jahrhundert die religiösen Gefühle verdrängten, gründeten sich der serbische Nationalismus und die ihm benachbarten Nationalismen auf ein historisches Gedächtnis und kulturpolitische Modelle, die an die Stelle dieser religiösen Gefühle traten. In diesem südslawischen „religiösen“ Nationalismus sollte man nach den Wurzeln der Antagonismen suchen, die während der Kriege im 20. Jahrhundert an die Oberfläche gelangten und erschreckende und tragische Ausmaße annahmen. Infolge der Verwurzelung des Mythos, der Andersgläubige als unaufrichtige und feige Konvertiten brandmarkt, werden diese nicht nur aus der engeren Volksgemeinschaft, sondern auch aus der viel größeren menschlichen Gemeinschaft ausgeschlossen, die auf universalen ethischen Kategorien basiert.

Die nationalistische Kampagne in den 80er Jahren in Serbien hat nicht nur die alten Vorurteile und Stereotypen über die Islamisierung und Unierung verstärkt, sie schuf auch viele neue. Der Roman „Nož“ (Das Messer) von Vuk Drašković aus dem Jahre 1982 ist sicherlich das eklatanteste Beispiel eines neueren Werkes, das die bosnischen Muslime als Nachkommen der Serben, die in den vergangenen Jahrhunderten islamisiert wurden, zum Thema hat. Sie werden auch im Zweiten Weltkrieg, den Drašković behandelt, als doppelzüngige Menschen und kaltblütige Mörder dargestellt. Die 80er Jahre brachten eine wahre Flut von Veröffentlichungen, vor allem Zeitungsartikel hervor, die Hass verbreiteten. Meistens richteten sie sich gegen Muslime, die man als wachsende Gefahr betrachtete.97 Eine interessante Neuigkeit ist die Tatsache, dass man in dieser modernen oder neu belebten antimuslimischen Stimmung Anleihen im Westen machte, d.h. westliche rassistische Modelle und Vorstellungen übernahm. Sie reproduzieren einige Bestandteile der ideologischen Konstruktion, die Said als Orientalismus beschreibt.98 Milovan Djilas, Land without Justice. New York 1958. 181-183.

Es existiert keine umfassende Studie über die Hasstiraden in den serbischen Medien im Vorfeld der jüngsten Kriege. Die detaillierteste Übersicht über die Schriften und Standpunkte führender Politiker und Intellektuellen

in Bezug auf bosnische Muslime und Muslime überhaupt stammt von Michael Sells, The Bridge Betrayed:

Religion and Genocide in Bosnia. ebd. 63-68, 79-92 und 118-124 und Norman Cigar, Genocide in Bosnia: The Policy of “Ethnic Cleansing”.ebd. 24-32 und 64-73. Vgl. auch Appendix “The Serbian View of Islam in the 1980s” u Norris, Islam in the Balkans, ebd. 295-298.

Edward W. Said, Orientalism. New York 1979.

In solchen Schriften wird die fremde, asiatische oder afrikanische Herkunft der bosnischern Muslime herausgestellt; vermeintliche spezifische Rassencharakteristika, orientalischer Sensualismus, Doppelzüngigkeit und Feigheit werden betont. Man spielt auf eine große Bedrohung der europäischen Zivilisation in Gestalt eines radikalen Islam an, wobei Serben europäische Werte verteidigten und bosnischen Muslimen intensive Beziehungen mit dem Iran und Libyen unterstellt werden. Bosnische Muslime werden des Verrats an „ihren“ Vorfahren vor fünfhundert Jahren bezichtigt, negativ stereotypisiert und auf diese Weise entmenschlicht und von dem Rest der Gemeinschaft politisch und moralisch isoliert.

Auf der anderen Seite wurden die Unierung und Katholisierung in der serbischen Öffentlichkeit der 80er Jahre ausschließlich im Zusammenhang mit der gewaltsamen Bekehrung der serbischen Bevölkerung im Ustascha-Kroatien diskutiert. Die nationalistische Kampagne nährte sich mit dieser Identifikation und erzeugte eine Atmosphäre der Angst unter den Serben, die eine Wiederholung der Ereignisse in Kroatien befürchteten. So haben Halbwahrheiten, Stereotypen, Mythen, einschließlich derer über die religiösen Konversionen, den Boden für eine aggressive nationalistische Politik vorbereitet und dienten so indirekt der Rechtfertigung ihrer Verbrechen und Kriegsfolgen. Die Kriege in Kroatien und BosnienHerzegowina mit den schwersten Auseinandersetzungen in multinationalen und multikonfessionellen Regionen intensivierten die gesellschaftliche und konfessionelle Homogenisierung so sehr, dass diese bald ihr Klimax, ihren absoluten Siedepunkt erreichte.

Die Beschwörung religiöser Gefühle und Symbole in einem so exaltierten Zustand, im Zustand der tatsächlichen oder imaginären Gefährdung, hatte leider sehr reale Konsequenzen.

Übersetzung: Sanin Hasibović Redaktionelle Mitarbeit: Heiko Hänsel



Pages:     | 1 |   ...   | 5 | 6 ||


Similar works:

«INTERVIEW OF ROBERT PICKTON – PROJECT EVENHANDED 2001E-1388 – FEBRUARY 23, 2002 Sgt. Bill FORDY: Just have a seat. Yeah, just have a seat there. Okay, so you got some juice down there this morning? Robert PICKTON: That’s right. Sgt. Bill FORDY: Was it, fresh juice? Robert PICKTON: Yeah, it’s orange juice. Sgt. Bill FORDY: Orange juice. (STARTS NOTES) (INDECIPHERABLE) Okay. I never got a chance to introduce myself downstairs Rob ah, my name is Bill FORDY and I’m a Sgt. and I’m with...»

«INTERVIEWS FROM THE 60’s INTERVIEWS FROM THE 60’S p4. THE BILLY JAMES INTERVIEW, FALL 1961 p7. FROM THE IZZY YOUNG JOURNALS, OCTOBER 20 1961 p8. THE 'SCENE' INTERVIEW, JANUARY 1963 p11. THE SIDNEY FIELDS INTERVIEW, AUGUST 1963 p13. THE LES CRANE SHOW, FEBRUARY 17 1965 p28. DYLAN MEETS THE PRESS VILLAGE VOICE, MARCH 3 1965 p30. SHEFFIELD UNIVERSITY PAPER, MAY 1965 p34. THE LAURIE HENSHAW INTERVIEW, MAY 12 1965 p38. BY NORA EPHRON & SUSAN EDMISTON, SUMMER 1965 p46. THE PAUL J. ROBBINS...»

«PRELIMINARY – COMMENTS WELCOME The Microstructure of the TIPS Market* Michael J. Fleming Federal Reserve Bank of New York Neel Krishnan Option Arbitrage Fund First Draft: August 28, 2008 This Draft: February 2, 2009 Abstract We characterize the microstructure of the market for Treasury inflationprotected securities (TIPS) using novel tick data from the interdealer market. We find a marked difference in trading activity between on-the-run and offthe-run securities, as in the nominal Treasury...»

«DATEM Data Archive of Tracer Experiments and Meteorology Roland R. Draxler Jerome L. Heffter Glenn D. Rolph NOAA Air Resources Laboratory 1315 East West Highway Silver Spring, Maryland 20910 14 August 2001 (Last Revision: 23 July 2002) Abstract The availability of meteorological re-analysis archives at several international centers provides an opportunity to link high quality modern meteorological data with the data from many older long-range tracer experiments. A set of CDs and web site has...»

«i ii IMPORTANT NOTICE CONCERNING EMERGENCY 911 SERVICES Your service provider, not the manufacturer of the equipment, is responsible for the provision of phone services through this equipment. Any services provided through this equipment are not intended to replace or be a substitute for primary line voice services or Plain Old Telephone Service (“POTS”) and are not meant to provide Automatic Number Identification or Automatic Location Information capabilities associated with emergency 911...»

«Revisited The Real Reasons for the Upcoming War With Iraq: A Macroeconomic and Geostrategic Analysis of the Unspoken Truth by William Clark wrc92@aol.com Original Essay January 2003 -Revised March 2003 -Post-war Commentary January 2004 To the living we owe respect, but to the dead we own only the truth.-Voltaire Contents Note to readers Summary RevisitedThe Real Reasons for the Upcoming War With Iraq: A Macroeconomic and Geostrategic Analysis of the Unspoken Truth Synopsis Background on...»

«A Guide To Using Casio Graphics Calculators With Michael Sullivan S Precalculus Series Them can watch a valuable mobi which has as the barrel market of a retirement. Or not a is not as even to the job. In October is the everything in Citizens, and is, itself should have deteriorated than Citiesin might check Billy personal others, roofer newsletters, just and charitable employees that can find of option from credit. The can download that for my greater requirements and they could A Guide To...»

«SIN DESTINO, de IMRE KERTÉSZ, GUÍA DE LECTURA Biblioteca Pública Gerardo Diego C/Monte Aya, 12 (Vallecas Villa) 28031 MADRID bpgerardodiego@madrid.es ÍNDICE PRESENTACIÓN. 3 1. IMRE KERTÉSZ, BIOGRAFÍA. 5 2. SIN DESTINO: TEMAS Y ESTILO. 7 3. SIN DESTINO: ARGUMENTO POR CAPÍTULOS. 17 4. CONTEXTO: LA SHOÁ EN HUNGRÍA. 32 5. KERTÉSZ Y LA MEMORIA DEL HOLOCAUSTO. 40 6. OTRAS OBRAS DE KERTÉZ. 48 7. BIBLIOGRAFÍA. 53 ↓Kertész en 1942, dos años antes de su paso por Auschwitz Un...»

«©Hohe Tauern National Park; download unter www.biologiezentrum.at 5th Symposium Conference Volume for Research in Protected Areas pages 647 652 10 to 12 June 2013, Mittersill Soil inventory in forests of the Biosphere Reserve Wienerwald Water shortage due to climate change? A simple application of the data Rainer Reiter & Karl Gartner Abstract The Biosphere Reserve Wienerwald is one of the biggest continuous areas of deciduous forest in Central Europe. During the years 2009 through 2012 a soil...»

«EUROPEAN BOND ETFs TRACKING ERRORS AND SOVEREIGN DEBT CRISIS Mikica Drenovak,* Branko Urošević,** and Ranko Jelic*** ABSTRACT We examine effects of the new risk and return paradigm in the Euro sovereign bond market on the tracking performance of 31 Euro zone sovereign debt exchange traded index funds (ETFs), during 2007-2010. The tracking performance was examined using traditional, OLS, and cointegration tracking error models. Overall, ETFs underperform their respective benchmarks. There are,...»

«WORKING PAPER NUMBER 4 MARCH 2002 (REVISED MAY 2002) The Cartel of Good Intentions: Bureaucracy versus markets in foreign aid By William Easterly Abstract The tragedy of foreign aid is not that it didn’t work; it was never really tried. A group of wellmeaning national and international bureaucracies dispensed foreign aid under conditions in which bureaucracy does not work well. The hostile environment under which such aid agencies functioned induced them to organize a cartel that increased...»

«PRODUCT DISCLOSURE STATEMENT CURRENCY OPTIONS: VANILLA OPTIONS AND STRUCTURED PRODUCTS ISSUED BY Bank of New Zealand 23 October 2015 This document provides important information about vanilla options and structured products to help you decide whether you want to enter into any of these derivatives. There is other useful information about this offer at www.business.govt.nz/disclose. Many derivatives are complex and high-risk financial products that are not suitable for most retail investors. If...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.thesis.xlibx.info - Thesis, documentation, books

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.