WWW.THESIS.XLIBX.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Thesis, documentation, books
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 || 3 |

«handbuch_009.indd 1 10/9/07 1:54:01 pm handbuch_009.indd 2 10/9/07 1:55:22 pm Sicherheitswarnung Warnung für Besitzer von Projektionsfernsehgeräten ...»

-- [ Page 2 ] --

Voliere Die dekorative Voliere ist ein Add-On-Zierelement der Stufe Aristokraten. Sie ist eine Art übergroßer, jugendstilartiger Vogelkäfig, der einen Freiflug der Tiere ermöglicht. Papageien und Tauben flattern in ihr umher.

–  –  –

Nach Abschluss aller 11 Missionen der Kampagne, erhält der erfolgreiche Spieler die Kampagnenmedaille. Die Farbe der Medaille hängt komplett von dem niedrigsten gelösten Schwierigkeitsgrad ab, in dem der Spieler eine der Missionen gelöst hat. Die Kampagne selbst sowie jede einzelne der 11 Missionen kann in den Schwierigkeitsstufen „leicht“, „mittel“ oder „schwer“ gespielt werden.

Beispiel:

Sie haben alle Missionen auf „mittel“ gelöst, lediglich bei Mission 4 mussten sie auf den „niedrigen“ Schwierigkeitsgrad zurückgreifen, um sie bezwingen zu können. Sie erhalten also die bronzene Kampagnenmedaille. Hätten sie jedoch alle Missionen auf „mittel“ gelöst, erhielten Sie sie silberne Medaille.

2. DIE KAMPAGNE

Die Kampagne ist über das Startmenü Einzelspieler/Kampgane erreichbar. Hier ist auf einem Großteil der rechten Bildschirmseite die Weltkarte der Kampagne zu sehen. Die Reise des Spielers durch die Geschichte der Kampagne ist also auch optisch jederzeit nachvollziehbar.

Nach dem erstmaligen Start der Kampagne ist zunächst immer die erste Mission angewählt.

Danach ist immer die zuletzt angewählte Mission selektiert. Die einzelnen Missions-Buttons werden erst einer nach dem anderen frei geschaltet, wenn die Missionen erfüllt wurden.

Die Schwierigkeitsstufe kann per Togglebutton gewählt werden: leicht, mittel oder schwer. Der Button „Mission starten“ lädt die auf der Karte ausgewählte Mission.

Die Kampagne erzählt – verteilt auf 11 spannende Missionen – die Geschichte eines Helden, in dessen Rolle der Spieler schlüpft. Als dieser Held macht sich der Spieler auf den Weg, um einem alten Freund in einer sehr mysteriösen aber durchaus reizvollen Angelegenheit zur Seite zu stehen.

Während seiner Reise erlebt der Spieler zahlreiche Abenteuer, trifft alte und findet neue Freunde. Die Geschichte ist geprägt von einigen unvorhersehbaren Wendungen, Intrigen und Machtkämpfen. Die typischen Elemente von ANNO – Entdeckung, Aufbau, Handel, Diplomatie und Militär – spiegeln sich in den einzelnen Missionen wider und stellen den Spieler immer wieder vor neue Herausforderungen.

Jede der 11 Missionen ist mit zahlreichen Subquests gespickt, die den erfahrenen Spieler noch zusätzlich fordern.

Die Geschichte der Kampagne grenzt an eine Legende, denn die Helden sind hier wie dort immer mutiger und die Ereignisse immer magischer als in der Wirklichkeit. Doch was uns der Held der Kampagne, in dessen Rolle der Spieler schlüpfen kann, zu berichten hat, ist wirklich geschehen! Und er erzählt es allen Interessierten genau so, wie es sich zugetragen und wie er es erlebt hat, auch wenn es manchmal so scheint, als würde er gelegentlich übertreiben oder auch das eine oder andere Mal etwas auslassen… handbuch_009.indd 11 10/9/07 1:56:25 pm Die Kampagne Alles begann, als ihn Finn Hallqvist um Hilfe bat. Unser Held sollte ihn dabei unterstützen, das Auge des Drachen, ein sagenumwobenes Artefakt, zu finden. Finns geniale Geistesblitze und das handwerkliches Geschick unseres Helden machten die beiden zu einem Erfolg versprechenden Gespann. Angesteckt von seiner Begeisterung für dieses Artefakt, setzte unser Held Segel. Hätte er nur damals schon gewusst, wie sich die Dinge entwickeln würden… Aber er war jung und furchtlos. Und als er wenige Wochen später das gottverlassene Eiland erreichte, auf dem Finn sein Lager aufgeschlagen hatte, nahm das Schicksal seinen Lauf...

3. DER EDITOR

3.1 Der Start Sobald Sie den Editor entweder über das ANNO 1701- Ordnerverzeichnis und einen Klick auf „World-Editor.exe“ oder im Spielmenü selber über „Einzelspieler Eigene Inhalte WorldEditor starten“ gestartet haben, erscheint folgendes Fenster:

Hier können Sie einstellen, ob Sie eine Karte mit Hilfe des Wizards erstellen möchten (Kapitel 3.3), eine komplett neue Karte kreieren (Kapitel 3.2) oder eine bereits bestehende Karte öffnen möchten.

• Klicken Sie auf „Karte mit Wizard erstellen“, um dem Wizard die Hauptarbeit zu überlassen, und ihn eine Karte nach Ihren Vorstellungen kreieren zu lassen.

• Klicken Sie auf „Karte erstellen“, um den vollständigen Welteditor inklusive aller Funktionen zu starten und eine ganz individuelle Inselwelt zu kreieren.

• Klicken Sie auf „Karte öffnen“, um eine zuvor erstellte Karte in den Editor zu laden.

Außerdem können Sie hier den bestehenden Dialog oder den kompletten Editor wieder schließen bzw. beenden.

Sobald der Wizard gestartet wurde, stellt sich Ihnen der verrückte Erfinder zunächst vor und leitet sie anschließend kompetent durch die Erstellung einer eigenen Inselwelt.

I. Stellen Sie hier ein, ob Ihre Spielwelt groß, mittel oder klein sein soll.

II: Wählen Sie nun die Größe der Inseln aus: Große, mittlere oder kleine Inseln?

III. Legen Sie anschließend fest, ob die Menge an vorhandenen Rohstoffen in Ihrer Inselwelt viel, normal oder wenig sein soll.

IV. Legen Sie hier fest, ob es sich um einen Inselwelt mit leichtem, normalem oder schwerem Schwierigkeitsgrad handeln soll.





V. Hier können Sie all jene fremden Völker auswählen, die außer Ihnen noch in der Inselwelt siedeln dürfen. Tetonka, Liang Wu, Poxacóatl, Amir Sahir, der freie Händler, Ramirez und seine Piratenmeute sowie die Königin stehen zur Auswahl.

VI. Nun wählen Sie bis zu drei Computerspiele aus, die mit Ihnen in der ANNO-Inselwelt siedeln dürfen. Neben den aus der Classic-Version bekannten Gegnern, stehen hier auch die vier unter Punkt 1.1 beschriebenen neuen Charaktere zur Auswahl. Ebenso sind sämtliche Menüelemente mit Tooltipps versehen.

VII. Legen Sie nun fest, ob sie mit einem Schiff oder von einem Kontor aus in die neue Welt starten möchten.

VIII. Durch einen Klick in das weiße Feld können Sie Ihre Inselwelt einen eigenen Namen geben. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

IX. Gratulation! Sie haben die Erstellung einer eigenen Inselwelt mit Hilfe des Wizards erfolgreich abgeschlossen und können nun durch einen Klick auf „ANNO 1701 starten“ direkt ein neues Spiel beginnen und in die neue Welt starten. Durch einen Klick auf „Welt editieren“ startet der Welteditor, mit welchem Sie Anpassungen an den Details Ihrer Inseln oder an der gesamten Inselwelt vornehmen können.

Klicken Sie auf „Datei/Neue Karte“ erstellen, um eine neue Inselwelt anzulegen. Sie sehen

dann folgendes Fenster:

Hier können Sie nun festlegen,

• welche Größe die Karte haben soll,

• welchen Namen sie tragen soll,

• wie Sie sie beschreiben möchten,

• welchen Schwierigkeitsgrad Sie ihr zuweisen möchten und

• welche die Lichtverhältnisse im Norden, in der Mitte und im Süden der Insel herrschen sollen.

Die Größe der Karte legen Sie über einen Klick auf das Häkchen neben dem entsprechenden Feld fest, wählen Sie hierfür aus den vorgegebenen Optionen.

Den künftigen Namen der Inselwelt können Sie in das Feld darunter eintragen, ebenso wie die Beschreibung der Karte wiederum darunter, welche jedoch nicht unbedingt nötig ist, um sie zu erstellen.

Der von Ihnen zugewiesene Schwierigkeitsgrad der Karte hat keinerlei Auswirkung auf die Erstellung, bietet Ihnen jedoch eine Möglichkeit der Einschätzung, falls Sie etwa mit anderen ANNO 1701-Spielern Ihre Karten austauschen möchten. Wählen Sie beim Schwierigkeitsgrad zwischen einem, zwei und drei Sternen.

Sobald Sie nun Ihre Insel voreingestellt haben, erscheint folgendes Fenster:

Im mittleren Bereich des Bildschirms sehen Sie zunächst ausschließlich ihr Schiff, mit welchem Sie, indem Sie es mit der linken Maustaste festhalten und verschieben, Ihre Startposition innerhalb der Inselwelt festlegen, und welches Sie auch als Kontor an die Küste einer zu erstellenden Insel setzen können. Sobald Sie eine Insel erstellt haben, platzieren Sie das Schiff an einen Küstenabschnitt der Insel, und es wird zum Kontor, welches Sie zu Spielstart besitzen.

Außerdem sehen Sie links im Bildschirm drei verschiedene Folder, welche nun vorgestellt werden sollen.

1. Folder: Karteneigenschaften

Hier können Sie folgendes festlegen:

• die Höhe Ihres Startkapitals,

• die Höhe der Baukostenrückerstattung,

• die Stärke der Piraten der Inselwelt,

• die Katastrophen und

• die Aufdeckung der gesamten Karte bei Spielstart.

2. Folder: Spieleinstellungen

Hier können Sie folgendes festlegen:

• Ein bis drei Computerspielerprofile, gegen welche Sie antreten möchten

• Ein bis vier der fremden Völker, welche mit Ihnen die Inselwelt besiedeln sollen und

• Den freien Händler, Ramirez, den Piraten und/oder die Königin.

Ebenso, wie in der Classic Version von ANNO 1701, können Sie auch beim Welteditor des Add-Ons festlegen, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, um den Sieg des Spiels davon zu tragen. Die einzelnen Bedingungen können Sie nach Belieben kombinieren und den Schwierigkeitsgrad dadurch erhöhen oder vereinfachen.

• Unabhängigkeit erreichen - Unabhängige Geister können dieses Spielziel hier mit einem Haken aktivieren. Ob Sie sich mit Tributzahlungen freikaufen oder die Königin mit der Vernichtung der königlichen Flotte beeindrucken, bleibt Ihnen überlassen.

• Letzter Überlebender - Bei dieser Einstellung gewinnt der letzte Überlebende in der Inselwelt.

• Piratenpakt - Eine Verbrüderung mit den Piraten führt Sie zum Sieg.

• Größtes Vermögen - Das Spiel ist mit 500.000, 150.000 und 75.000 Goldstücken in der Kasse gewonnen.

• Größte Siedlung - Sie gewinnen, wenn Sie 20.000, 10.000 oder 2.000 Einwohnern eine Heimstatt bieten können.

• Händleraufträge - Nach 30, 10 oder 3 erfolgreich abgeschlossenen Händleraufträgen ist der Sieg Ihrer. Hierfür müssen die Händleraufträge aktiviert sein.

• Schloss bauen - Engagierte Bauherren gewinnen, indem sie 30, 10 oder auch nur 3 Schlossteile bauen.

• Inseln besiedeln - Besiedeln Sie Ihre Inselwelt zu 90 %, 60 % oder 30 %, um zu gewinnen.

• Kolonialwaren sammeln - Sammeln Sie 150 t, 75 t oder 25 t Kolonialwaren, und der Sieg ist Ihrer.

Über die GUI stehen Ihnen weitere Funktionen jederzeit zur Verfügung.

–  –  –

• eine Karte mit dem Wizard erstellen,

• eine neue Karte erstellen,

• eine bestehende Karte öffnen,

• die aktuelle Karte speichern,

• die aktuelle Karte als neue Karte speichern,

• die Karte schließen und außerdem,

• den Editor beenden.

–  –  –

• eine neue Insel erstellen oder

• die Eigenschaften der Karte anpassen.

Sie können – von oben nach unten –

• die Ansicht vergrößern,

• die Ansicht verkleinern,

• die Ressourcen der einzelnen Inseln anzeigen

• die Fruchtbarkeiten der einzelnen Inseln anzeigen lassen und

• den Startdialog beim Start anzeigen lassen (per Häkchen) oder nicht.

Fenster:

• die Inseldaten abrufen,

• die Spieleinstellungen einsehen,

• die Fruchtbarkeiten und Ressourcen kontrollieren,

• sich eine Liste der Inseln anzeigen lassen und

• die Fensterpositionen zurücksetzen.

Insel erstellen:

Eine neue Insel können Sie entweder per Klick auf das Symbol in der Symbolleiste, über den Punkt „Bearbeiten/Neue Insel erstellen“ oder einfach per Rechtsklick auf das unbesiedelte Meer in der Mitte und anschließenden Klick auf „Neue Insel erstellen“ (hierzu: siehe Screenshot) des Bildschirms erstellen.

Wählen Sie eine Insel ganz nach Belieben aus und platzieren Sie sie durch einen Klick auf „Erstellen“ auf der Inselwelt. Dieses Prozedere können Sie nun mit so vielen Inseln wiederholen, wie auf Ihre Karte passen. Möchten Sie eine Insel erstellen und danach sofort das Inselauswahlmenü beenden, so klicken Sie auf „Erstellen & Schließen“, das komplette Inselmenü können Sie per Klick auf „Schließen“ beenden.

Jede Insel, die Sie bereits ausgewählt haben, wir zunächst automatisch auf der Inselwelt platziert. Per Drag&Drop können Sie jeder der auf der Karte vorhandenen Inseln jedoch jederzeit dahin verschieben, wo Sie Ihrer Meinung nach hingehören.

Insel editieren:

Rechts neben der Karte selbst findet sich die Möglichkeit, die Inseldaten zu editieren.

Wählen Sie hierzu zunächst eine Insel aus. Der Name der Insel erscheint nun im obersten Fenster am rechten Bildschirmrand. Sie können Sie ändern, wenn er Ihnen nicht zusagt.

Unter dem Punkt Fruchtbarkeiten können Sie nun, indem Sie ein Häkchen an die entsprechenden Stellen machen, bis zu drei Fruchtbarkeiten einer einzelnen Insel zuweisen. Lediglich die Fruchtbarkeit „Wale“ kann zusätzlich zu drei bereits bestehenden Fruchtbarkeiten einer Insel hinzugefügt werden.

Auch das Lichtprofil der Insel können Sie durch einen Klick auf das Häkchen neben dem entsprechenden Feld anpassen. Außerdem können Sie so für jede Insel individuell festlegen, ob sie beim Sielstart bereits u sehen sein soll, indem sie ein Häkchen in das Feld „Insel bei Start sichtbar“ setzen oder nicht.

Jede Ressource einer Insel können Sie einzeln per Rechtsklick darauf anpassen oder löschen.

Es erscheint dann ein Fenster für die Ressourceneigenschaften, in welchem die Ressource, über welche Sie in dieses Fenster gelangt sind, vorausgewählt ist.

Indem Sie nun den Schieberegler mit per Festhalten der linken Maustaste nach links oder rechts bewegen, verändern Sie die Anzahl der jeweiligen Ressource auf der Insel. Wenn Sie aber ein Häkchen in das Feld „Unendlich“ setzen, wird diese Ressource nie zur Neige gehen, sofern Sie – wie etwa bei Lehmgruben oder Minen – entsprechende Fördermaßnahmen ergreifen.



Pages:     | 1 || 3 |


Similar works:

«Association of Family and Conciliation Courts An Educator’s Guide: Interacting with Separating, Divorcing, Never-Married Parents and Their Children © 2009 Association of Family and Conciliation Courts AN EDUCATOR’S GUIDE: INTERACTING WITH SEPARATING, DIVORCING, NEVERMARRIED PARENTS AND THEIR CHILDREN AFCC work group: Barbara Steinberg, Ph.D., Chair Nancy Olesen, Ph.D., Reporter Deborah Datz, LPC, NCSP Jake Jacobson, LCSW Naomi Kauffman, J.D. Hon. Emile Kruzick Shelley Probber, Psy.D. Gary...»

«IRLE IRLE WORKING PAPER #111-14 September 2014 Why the Federal Reserve Failed to See the Financial Crisis of 2008: The Role of “Macroeconomics” as a Sense making and Cultural Frame Neil Fligstein, Jonah Stuart Brundage, and Michael Schultz Cite as: Neil Fligstein, Jonah Stuart Brundage, and Michael Schultz. (2014). “Why the Federal Reserve Failed to See the Financial Crisis of 2008: The Role of “Macroeconomics” as a Sense making and Cultural Frame”. IRLE Working Paper No. 111-14....»

«Working Paper Series What Drives Loss Given Default? Evidence From Commercial Real Estate Loans at Failed Banks Emily Johnston Ross Lynn Shibut Federal Deposit Insurance Corporation Federal Deposit Insurance Corporation First Version: October 2014 Current Version: March 2015 FDIC CFR WP 2015-03 fdic.gov/cfr NOTE: Staff working papers are preliminary materials circulated to stimulate discussion and critical comment. The analysis, conclusions, and opinions set forth here are those of the...»

«White Paper A Tour Beyond BIOS Implementing UEFI Authenticated Variables in SMM with EDKII Jiewen Yao Intel Corporation Vincent J. Zimmer Intel Corporation September 2014 i Executive Summary This paper presents the internal structure and boot flow of the SMM-based UEFI Authenticated Variable driver in the Security Package of the EDKII. Prerequisite This paper assumes that audience has EDKII/UEFI firmware development experience. He or she should also be familiar with UEFI/PI firmware...»

«Here Comes the Rain Again: Weather and the Intertemporal Substitution of Leisure Marie Connolly, Princeton University I revisit the intertemporal labor supply framework, using exogenous variations in daily weather to see how time at work varies with rain. In my model, a rainy day is associated with a lower enjoyment of leisure, effectively increasing wages and bringing more hours at work. I test the model using data from the American Time Use Survey, supplemented with daily weather. I find...»

«The Code Busters Club Series by Penny Warner The Code Busters Club, Case #1: The Secret of the Skeleton Key 2011 Agatha Award Nominee for Best Children’s/Young Adult Novel “The Code Busters Club promises to be a fun series sure to appeal to graduates of Encyclopedia Brown and Ivy & Bean.”—Shelf Awareness “The villains are deeply villainous, the heroes remarkably heroic, and the plot... is a whole lot of fun.”—BCCB “This intriguing tale has vivid characters and such a...»

«COMPILING A CASE FOR WORLD HERITAGE ON CAPE YORK PENINSULA Peter S. Valentine James Cook University June 2006 COMPILING A CASE FOR WORLD HERITAGE ON CAPE YORK PENINSULA FINAL REPORT FOR QPWS June 2006 Associate Professor Peter Valentine James Cook University Townsville TABLE OF CONTENTS LIST OF ACRONYMS BACKGROUND TO THE BRIEF (FROM QPWS) TERMS OF REFERENCE STATEMENT ON METHODOLOGY SECTION 1 EXECUTIVE SUMMARY AND CONCLUSIONS FOR SECTION 1 BACKGROUND TO WORLD HERITAGE POTENTIAL FOR CAPE YORK...»

«Bedienungsanleitung Nokia 225 Ausgabe 1.1 DE Bedienungsanleitung Nokia 225 Inhalt Sicherheit 3 Kopieren von Inhalten zwischen Ihrem Mobiltelefon und einem Computer 16 Erste Schritte 4 Entfernen privater Inhalte vom Tasten und Komponenten 4 Mobiltelefon 16 Einsetzen einer SIM-Karte, des Akkus und Verwenden des Mobiltelefons im einer Speicherkarte 4 Flugzeugmodus 16 Laden des Akkus 6 Zugriffscodes 17 Sperren und Entsperren des Tastenfelds 6 Produktund Sicherheitshinweise 19 Einstellen der...»

«Get Sexual Attraction -Rion V1.3 Copyright Dreamcore Productions 2014 http://getsexualattraction.com Thanks for downloading this special report on sexual attraction with hotter* women. This is about having a reality where attractive women (and more of them) WANT even DESIRE to be with you – yes YOU. All without you ever having to manipulate, take away or coerce them into anything (and without having to worry about what to say). This is NOT about emotional intimacy, soul mates or romantic love...»

«Albert Internoscia, DMD, MAGD, Master Academy of General Dentistry Denture Sufferer Solutions & Relief Center, 419 Route 206, Hillsborough, NJ, 08844 908-874-4555 Dear Friend, I have something very important to tell you, so set this FREE REPORT aside until you have enough uninterrupted time to read it in its entirety. The valuable information that follows may change your life. Do You Know the Entire Truth About Having Better Fitting, Stronger, And More Reliable Teeth, That Won’t Pop up, Fly...»

«3 I DON’T NOAH ’BOUT THIS “He prayed that the African’s color would change so that their descendants would be slaves to the Arabs and Turks.” muhammad had a religion to sell, and by god, he was going to make it sound religious no matter how often he had to reshuffle the facts. Tabari I:323 “I asked the Messenger of Allah how many prophets there were. He replied, ‘124,000.’ I asked him how many of those were messengers. He replied, ‘313, a large crowd.’” That’s a problem...»

«OFFICIAL Delivering Transformation and Growth for Passengers East Anglia Rail Franchise Stakeholder Briefing Document and Consultation Response September 2015 The Department for Transport has actively considered the needs of blind and partially sighted people in accessing this document. The text will be made available in full on the Department’s website. The text may be freely downloaded and translated by individuals or organisations for conversion into other accessible formats. If you have...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.thesis.xlibx.info - Thesis, documentation, books

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.