WWW.THESIS.XLIBX.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Thesis, documentation, books
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 |   ...   | 11 | 12 || 14 | 15 |   ...   | 25 |

«Benutzerhandbuch April 2011 ©2011 Autodesk, Inc. All Rights Reserved. Except as otherwise permitted by Autodesk, Inc., this publication, or parts ...»

-- [ Page 13 ] --

Auf Auswahl begrenzen beibehalten Wenn die Option Auf Auswahl ■ begrenzen im ViewCube-Werkzeug aktiviert ist, wird die Ansicht des Objekts um den vordefinierten Mittelpunkt des ausgewählten Objekts herum neu ausgerichtet.

Kamera Autodesk Navisworks bietet Ihnen eine Reihe im Voraus festgelegter Optionen zum Steuern der Kameraprojektion, -position und -ausrichtung während des Navigierens.

Einstellen der Kameraprojektion Sie können nur bei der Navigation in einem 3D-Arbeitsbereich zwischen einer perspektivischen Kamera und einer orthogonalen Kamera wählen. In einem 2D-Arbeitsbereich wird immer eine orthogonale Kamera verwendet.

184 | Kapitel 5 Untersuchen des Modells ANMERKUNG Orthogonale Kameras sind in Verbindung mit den Werkzeugen für die 2D-Navigation und 3D-Navigation nicht verfügbar.

So verwenden Sie eine perspektivische Kamera Klicken Sie auf Registerkarte Ansichtspunkt Gruppe ■

–  –  –

Menü: Klassische Benutzeroberfläche:

Ansichtspunkt ➤ Navigationswerkzeuge ➤ Perspektive So verwenden Sie eine orthogonale Kamera Klicken Sie auf Registerkarte Ansichtspunkt Gruppe ■

–  –  –

Menü: Klassische Benutzeroberfläche:

Ansichtspunkt ➤ Navigationswerkzeuge ➤ Orthogonal Steuern des Blickfelds Sie können den Bereich der Szene, der durch die Kamera gesehen werden kann, nur in einem 3D-Arbeitsbereich definieren.

Für den aktuellen Ansichtspunkt können Sie zum Anpassen des horizontalen Blickfelds den Schieberegler für das Blickfeld in der Multifunktionsleiste bewegen. Für zuvor gespeicherte Ansichtspunkte können Sie zum Anpassen der Werte für das vertikale und das horizontale Blickfeld das Dialogfeld Ansichtspunkt bearbeiten auf Seite 307 verwenden.

ANMERKUNG Wenn Sie das horizontale Blickfeld ändern, wird das vertikale Blickfeld automatisch angepasst, und umgekehrt. So bleibt das Seitenverhältnis in Autodesk Navisworks erhalten.

So steuern Sie das horizontale Blickfeld Klicken Sie auf Registerkarte Ansichtspunkt Gruppe ➤ Kamera, und ■ bewegen Sie den Schieberegler für das Blickfeld, um den Blickwinkel der Kamera zu steuern.

–  –  –

Positionieren und Fokussieren der Kamera Sie können die Kameraposition und -ausrichtung in der Szene anpassen.

Verschieben der Kamera Für den aktuellen Ansichtspunkt können Sie zum Ändern der Kameraposition die Eingabefelder unter Position in der Multifunktionsleiste verwenden. Für zuvor gespeicherte Ansichtspunkte können Sie zum Anpassen der Kamerawerte das Dialogfeld Ansichtspunkt bearbeiten auf Seite 307 verwenden.

ANMERKUNG Die Z-Koordinatenwerte sind in einem 2D-Arbeitsbereich nicht verfügbar.

So verschieben Sie die Kamera mit numerischen Angaben

–  –  –

Drehen der Kamera Sie können den Winkel der Kamera während der Navigation nur in einem 3D-Arbeitsbereich anpassen.

Verwenden Sie für den aktuellen Ansichtspunkt das Fenster Neigen zum Drehen der Kamera um ihre Querachse (nach oben oder unten) und das Eingabefeld Drehung in der Multifunktionsleiste zum seitlichen Drehen der Kamera (nach links oder rechts). Für gespeicherte Ansichtspunkte können Sie zum Anpassen der Kamerawerte das Dialogfeld Ansichtspunkt bearbeiten auf Seite 307 verwenden.

186 | Kapitel 5 Untersuchen des Modells Fenster Neigen Der Neigungswinkel wird unten im Fenster in den in der Szene verwendeten Einheiten unter (negativ) oder über (positiv) horizontal (0) angezeigt.

Sie können das Fenster Neigen mit dem 2D-Navigationswerkzeug in der Navigationsleiste verwenden, um nach oben oder unten zu blicken. Wenn Ihre Maus über ein Rad verfügt, können Sie die Funktion der Anpassung des Neigungswinkels auf das Mausrad legen.

So blenden Sie das Fenster Neigen ein und aus Klicken Sie auf Registerkarte Ansichtspunkt Gruppe ■ ➤ Kamera ➤ Neigungsleiste anzeigen.

Befehlseingabe: STRG + F7

–  –  –

Verschieben des Brennpunkts Sie können den Brennpunkt der Kamera ändern. Verwenden Sie für den aktuellen Ansichtspunkt die Eingabefelder unter Betrachten auf der Multifunktionsleiste. Für gespeicherte Ansichtspunkte können Sie zum Anpassen der Kamerawerte das Dialogfeld Ansichtspunkt bearbeiten auf Seite 307 verwenden.

ANMERKUNG Die Z-Koordinatenwerte sind in einem 2D-Arbeitsbereich nicht verfügbar.

In einem 3D-Arbeitsbereich können Sie die Szenenansicht auch in den Fokusmodus versetzen, bei dem die Kamera immer so geschwenkt wird, dass der Punkt, auf den geklickt wird, zugleich der Mittelpunkt der Ansicht ist.

Weitere Informationen finden Sie unter Scharfstellen auf Seite 194.

188 | Kapitel 5 Untersuchen des Modells So verschieben Sie den Brennpunkt der Kamera 1 Klicken Sie auf die Registerkarte Ansichtspunkt, und erweitern Sie die Gruppe Kamera.

2 Geben Sie in die Eingabefelder unter Betrachten numerische Werte

ein, um die der Brennpunkt der Kamera verschoben werden soll:

Geradestellen der Kamera Sie können die Kamera nur in einem 3D-Arbeitsbereich geradestellen, um sie auf den Aufwärts-Vektor des Ansichtspunkts auszurichten.

Wenn die Kameraposition nur wenig vom Aufwärts-Vektor des Ansichtspunkts abweicht (bis zu 13 Grad), kann diese Funktion verwendet werden, um die Kameraposition in der Achse des Aufwärts-Vektors zu fangen.





TIPP Derselbe Effekt kann erreicht werden, indem Sie unten im Fenster Neigen 0 eingeben.

So stellen Sie die Kamera gerade Klicken Sie auf Registerkarte Ansichtspunkt ➤ Gruppe ■ Kamera ➤ Dropdown-Liste Kamera ausrichten ➤ Geradestellen.

Vordefinierte Kamera-Ansichten In Autodesk Navisworks können Sie eine Kamera an einer von sechs vordefinierten Ansichten ausrichten und so innerhalb von kürzester Zeit die Position und Ausrichtung der Kamera in der Szene ändern. Diese Funktion ist nur in einem 3D-Arbeitsbereich verfügbar.

Wenn Sie die Kameraposition an einer der Achsen ausrichten, geschieht

Folgendes:

■ Ist die Kamera an der X-Achse ausgerichtet, kann zwischen der Ansicht von vorn und von hinten umgeschaltet werden.

Ist die Kamera an der Y-Achse ausgerichtet, kann zwischen der Ansicht ■ von rechts und von links umgeschaltet werden.

Ist die Kamera an der Z-Achse ausgerichtet, kann zwischen der Ansicht ■ von oben und von unten umgeschaltet werden.

–  –  –

190 | Kapitel 5 Untersuchen des Modells Navigation Aids Aktuelle Anzeige Aktuelle Anzeige-Elemente sind Bildschirm-Anzeigen, die Ihnen Aufschluss über Ihre Position und Ausrichtung im 3D-Arbeitsbereich geben. Diese Funktion ist in einem 2D-Arbeitsbereich nicht verfügbar.

In Autodesk Navisworks können Sie folgende Aktuelle Anzeige-Elemente

verwenden:

■ XYZ-Achsen: Zeigt die X-, Y- und Z-Ausrichtung der Kamera (oder des Auges des Avatars, wenn dieser sichtbar ist) an. Die Anzeige XYZ-Achsen befindet sich unten links in der Szenenansicht.

Positionsanzeige: Zeigt die absolute Position der Kamera (oder des Auges ■ des Avatars, wenn dieser sichtbar ist) auf der X-, Y- und Z-Achse an. Die Positionsanzeige befindet sich unten links in der Szenenansicht.

So aktivieren oder deaktivieren Sie XYZ-Achsen 1 Klicken Sie auf Registerkarte Ansicht Gruppe ➤ Navigationshilfen Dropdown-Liste ➤ HUD.

2 Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen XYZ-Achsen.

So aktivieren oder deaktivieren Sie die Positionsanzeige 1 Klicken Sie auf Registerkarte Ansicht Gruppe ➤ Navigationshilfen Dropdown-Liste ➤ HUD.

2 Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Positionsanzeige.

–  –  –

Die Referenzansichten zeigen eine feste Ansicht des Modells an. Vorgabemäßig zeigt die Schnittansicht die Ansicht von vorn und die Draufsicht die Ansicht von oben des Modells an.

Referenzansichten werden innerhalb von fixierbaren Fenstern angezeigt. Eine dreieckige Markierung stellt Ihren aktuellen Ansichtspunkt dar. Diese Markierung bewegt sich, während Sie navigieren und zeigt Ihre Blickrichtung an. Die Markierung kann auch gezogen werden, indem Sie den Mauszeiger darauf bewegen, die linke Maustaste gedrückt halten und zur Bewegung der Kamera in der Szenenansicht ziehen.

ANMERKUNG Die Markierung verwandelt sich in einen kleinen Punkt, wenn sich die Referenzansicht in derselben Ebene wie die Kameraansicht befindet.

–  –  –

192 | Kapitel 5 Untersuchen des Modells 2 Ziehen Sie die dreieckige Markierung in der Referenzansicht an eine neue Position. Die Kamera in der Szenenansicht ändert ihre Position so, dass sie mit der Markierung in der Ansicht übereinstimmt.

Alternativ dazu können Sie an eine andere Position in der Szenenansicht navigieren. Die dreieckige Markierung in der Referenzansicht ändert ihre Position so, dass sie mit der Kameraposition in der Szenenansicht übereinstimmt.

3 Klicken Sie zum Bearbeiten einer Referenzansicht mit der rechten Maustaste an eine beliebige Stelle im Fenster Draufsicht. Verwenden Sie das Kontextmenü zum Anpassen der Ansicht an Ihre Bedürfnisse.

Befehlseingabe: STRG + F9 So verwenden Sie die Schnittansicht 1 Klicken Sie auf Registerkarte Ansicht Gruppe ➤ Navigationshilfen Dropdown-Liste ➤ Referenzansichten Kontrollkästchen ➤ Schnittansicht.

Das Fenster Schnittansicht wird mit der Referenzansicht des Modells geöffnet.

2 Ziehen Sie die dreieckige Markierung in der Referenzansicht an eine neue Position. Die Kamera in der Szenenansicht ändert ihre Position so, dass sie mit der Markierung in der Ansicht übereinstimmt.

Alternativ dazu können Sie an eine andere Position in der Szenenansicht navigieren. Die dreieckige Markierung in der Referenzansicht ändert ihre Position so, dass sie mit der Kameraposition in der Szenenansicht übereinstimmt.

3 Klicken Sie zum Bearbeiten einer Referenzansicht mit der rechten Maustaste an eine beliebige Stelle im Fenster Schnittansicht.

Verwenden Sie das Kontextmenü zum Anpassen der Ansicht an Ihre Bedürfnisse.

Befehlseingabe: STRG + F10

Navigieren durch eine Szene | 193 Scharfstellen Sie können die Szenenansicht bis zum nächsten Klicken in den Fokusmodus versetzen.

Im Fokusmodus führt das Klicken auf ein Element dazu, dass die Kamera so eingestellt wird, dass der Punkt, auf den geklickt wurde, zum Mittelpunkt der Ansicht wird. Dieser Punkt wird nur in einem 3D-Arbeitsbereich zum Brennpunkt für die Orbitwerkzeuge (SteeringWheels und Navigationsleiste).

In der klassischen Benutzeroberfläche des 3D-Arbeitsbereichs wird dieser Punkt für die klassischen Navigationsmodi auf Seite 143 Untersuchungs-, Orbitund Drehscheibenmodus zum Brennpunkt.

In einem 2D-Arbeitsbereich wird die Kamera zur Mitte des Felds des Elements im Brennpunkt bewegt, während der Z-Wert unverändert bleibt.

–  –  –

Werkzeugkasten: Navigationsleiste ➤ Betrachten ➤ Scharfstellen Menü: Klassische Benutzeroberfläche: Ansichtspunkt ➤ Navigationswerkzeuge ➤ Scharfstellen Kontextmenü: Szene ➤ Scharfstellen Halten Wenn Sie in Autodesk Navisworks in einem Modell navigieren, ist es möglich, ausgewählte Elemente "aufzuheben" oder festzuhalten und sich mit ihnen im Modell zu bewegen.

Beispiel: Sie betrachten den Plan für eine Fabrik und würden sich gerne verschiedene Konfigurationen von Maschinenaufstellungen ansehen.

–  –  –

194 | Kapitel 5 Untersuchen des Modells Die ausgewählten Objekte werden nun festgehalten und bewegen sich mit Ihnen im Modell, wenn Sie Navigationswerkzeuge wie 2D-Navigation, Pan usw. verwenden.

3 Zur Freigabe der festgehaltenen Objekte klicken Sie in der Multifunktionsleiste erneut auf Halten.

4 Wenn Sie möchten, dass die Objekte wieder auf ihre ursprüngliche Position zurückgesetzt werden, klicken Sie auf Registerkarte Elementwerkzeuge ➤ Gruppe

–  –  –

Menü: Klassische Benutzeroberfläche: Ansichtspunkt ➤ Navigationswerkzeuge ➤ Halten Steuern der Wirklichkeitstreue Ihrer Navigation Wenn Sie in einem 3D-Modell navigieren, können Sie mithilfe der Werkzeuge für die Wirklichkeitstreue auf der Registerkarte Ansichtspunkt ➤ Gruppe Navigieren die Geschwindigkeit und die Wirklichkeitstreue der Navigation steuern. Die Werkzeuge für die Wirklichkeitstreue sind in einem 2D-Arbeitsbereich nicht verfügbar.

Schwerkraft ANMERKUNG Diese Funktion funktioniert nur in Verbindung mit der Kollision.

Kollision gibt Ihnen eine Masse, während die Schwerkraft Ihnen ein Gewicht gibt. So werden Sie (als das Kollisionsvolumen) beim Laufen durch die Szene nach unten gezogen.

ANMERKUNG Schwerkraft kann nur in Verbindung mit dem 2D-Navigationswerkzeug verwendet werden.

Dies ermöglicht Ihnen beispielsweise das Hinabsteigen von Treppen oder das Gehen im Gelände.

–  –  –

Menü: Klassische Benutzeroberfläche: Ansichtspunkt ➤ Navigationswerkzeuge ➤ Schwerkraft Befehlseingabe: STRG+G

–  –  –

Beim Navigieren durch das Modell im 2D- oder 3D-Navigationsmodus bei aktivierter Kollision können Sie auf Objekte stoßen, die so niedrig sind, dass sie nicht darunter hindurch gelangen können, z. B. ein tief angebrachtes Rohr.

Diese Funktion ermöglicht Ihnen, unter all solchen Objekten hindurch zu kriechen.

Bei aktivierter Kriechfunktion kriechen Sie automatisch unter allen Objekten hindurch, unter denen Sie mit Ihrer angegebenen Größe nicht hindurch gehen können. Auf diese Weise ist eine reibungslose Navigation im Modell sichergestellt.

TIPP Um temporär unter einem niedrigen Objekt hindurch zu kriechen, halten Sie die LEERTASTE gedrückt, damit die Navigation nicht unterbrochen wird.

So aktivieren oder deaktivieren Sie das Kriechen

–  –  –

Menü: Klassische Benutzeroberfläche: Ansichtspunkt ➤ Navigationswerkzeuge ➤ Kriechen 196 | Kapitel 5 Untersuchen des Modells Kollision Diese Funktion definiert Sie als ein Kollisionsvolumen - ein 3D-Objekt, das im Modell navigieren und damit interagieren kann und bestimmten physikalischen Gesetzen gehorchte, die Sie an das Modell binden. Anders ausgedrückt: Sie haben eine Masse und können deshalb nicht durch andere Objekte, Punkte oder Linien in der Szene hindurch gehen.



Pages:     | 1 |   ...   | 11 | 12 || 14 | 15 |   ...   | 25 |


Similar works:

«Click here to view the fund's statutory prospectus or statement of additional information. Vanguard Energy Index Fund Summary Prospectus December 22, 2015 Admiral™ Shares Vanguard Energy Index Fund Admiral Shares (VENAX) The Fund’s statutory Prospectus and Statement of Additional Information dated December 22, 2015, as may be amended or supplemented, are incorporated into and made part of this Summary Prospectus by reference. Before you invest, you may want to review the Fund’s...»

«Application Report SWPA225 – November 2012 Demystify DSI I/F Erwan Petillon HW Systems Solutions ABSTRACT The purpose of this Application Note (APN) is to demystify the DSI I/F by presenting different configuration and their impact on the DSI protocol. The document is illustrated by numerous waveforms probe on an OMAP platform. This APN covers the DSI protocol in video mode (Non-frame buffer display) and in command mode (frame buffer display). A section dedicated to debugging tips is...»

«Presentation Awards and Eligibility Abstracts submitted are eligible for awards. The George Peters Award recognizes the best presentation by a breast fellow and is awarded $1,000. The Scientific Presentation Award recognizes an outstanding presentation by a resident or fellow and is awarded $500. All presenters are eligible for the Scientific Impact Award. The recipient of the award is selected by the audience. The George Peters Award was established in 2004 by the Society to honor Dr. George...»

«Expeditionsprogramm Nr. 67 FS POLARSTERN ARK-XIX/4a 10.08.2003 20.09.2003 Troms Longyearbyen ARK-XI/4b 20.09.2003 13.10.203 Longyearbyen Bremerhaven Koordinator: Dr. Eberhard Fahrbach Fahrtleiter: Dr. Wilfried Jokat STIFTUNG ALFRED-WEGENER-INSTITUT FOR POLARUNO MEERESFORSCHUNG BREMERHAVEN, JULI2003 Inhaltsverzeichnis I contents Zusammenfassung 3 Summary 3 Marine Geophysik 6 Geophysic-Euromargins Project 7 Sedimentation von organischem Material in der Gronland-See 8 Sedimentation of organic...»

«A true calculator Harold Thimbleby Swansea University Department of Computer Science Existing calculators are unreliable and difficult to use, and they are marketed misleadingly. A new calculator is described that is simple, reliable and very powerful. Originally published in Engineering Science and Education Journal, 6(3):128–136, 1997. This paper provides a selection of worked examples for the new calculator: including working out the radius of a sphere of given weight; a financial...»

«IMF Country Report No. 15/91 UNITED STATES FINANCIAL SECTOR ASSESSMENT PROGRAM April 2015 DETAILED ASSESSMENT OF IMPLEMENTATION OF THE IOSCO OBJECTIVES AND PRINCIPLES OF SECURITIES REGULATION This Detailed Assessment of Implementation of the IOSCO Objectives and Principles of Securities Regulation on the United States was prepared by a staff team of the International Monetary Fund. It is based on the information available at the time it was completed in March 2015. Copies of this report are...»

«Mrs Edith Moore, Champion Cake Baker CAKE BAKING SECRETS with Silver Cake Recipe and Angel Food Cake Recipe CAKE BAKING SECRETS SIMPLE RULES THAT WILL IMPROVE YOUR CAKES ^ f ^ L HIS booklet brings to you II the Cake Baking Secrets used by the Champion Cake Baker, Mrs. Edith Moore, winner of nearly a thousand cake baking prizes at state and county fairs, shows and exhibitions throughout the country. You may already know how to make delicious cakes but even so, do not hesitate to read carefully...»

«Preguntas Frecuentes Contenido ¿Quiénes pueden acceder a iBanca? ¿Qué funciones ofrece iBanca? ¿Puedo acceder a iBanca desde cualquier computadora? ¿Cuáles son los requisitos técnicos para operar? ¿Qué sucede si olvido cerrar la sesión? ¿Obtengo algún comprobante de las operaciones realizadas? ¿Es posible notificar al receptor de una Transferencia o Pago que fue solicitada la transacción? Si tengo consultas al utiliza iBanca, quién puede ayudarme? Olvidé mi Contraseña, ¿cómo...»

«AMRITA SCHOOL OF AYURVEDA DEPARTMENT OF POST GRADUATE STUDIES LIST OF SYNOPSIS, GUIDE & CO-GUIDE Department of SAMHITA & SIDHANTHA Roll Scholar Topic of Synopsis Guide Co-Guide No “Survey To Assess The Prevalance Of Etiological Factors 19. Dr. Edwin Kuriakose Of Amlapitta Described In Classical Texts In K S Puram Dr. Ravindar Koradae Dr. Leena P Nair Panchayat” Ramadas P. V, Defining And Enumerating The Nyaya In Caraka Samhita 20. Dr. Manjusha. A.T Dr Jayashankar Mund Dr Haroon With...»

«Level 2 Create Software Components Using C# (7266/7267-206) www.cityandguilds.com/e-quals07 April 2010 e-Quals Version 2.0 Assignment guide for Candidates Assignment A About City & Guilds City & Guilds is the UK’s leading provider of vocational qualifications, offering over 500 awards across a wide range of industries, and progressing from entry level to the highest levels of professional achievement. With over 8500 centres in 100 countries, City & Guilds is recognised by employers worldwide...»

«See discussions, stats, and author profiles for this publication at: https://www.researchgate.net/publication/39728233 The use of mixed methods research in VET research Article · January 2009 Source: OAI READS 1 author: Roslyn Cameron Curtin University 66 PUBLICATIONS 183 CITATIONS SEE PROFILE All in-text references underlined in blue are linked to publications on ResearchGate, Available from: Roslyn Cameron letting you access and read them immediately. Retrieved on: 23 June 2016 Southern...»

«AUDITING: A JOURNAL OF PRACTICE & THEORY Vol. 27, No. 1 May 2008 pp. 187–218 Risk Monitoring and Control in Audit Firms: A Research Synthesis Jean C. Bedard, Donald R. Deis, Mary B. Curtis, and J. Gregory Jenkins SUMMARY: This paper summarizes the research literature related to audit firm quality control, with a dual purpose: (1) to provide information on the current state of knowledge with regard to the ways in which audit firms monitor and control firm-level risk; and (2) to identify...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.thesis.xlibx.info - Thesis, documentation, books

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.