WWW.THESIS.XLIBX.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Thesis, documentation, books
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 |   ...   | 14 | 15 || 17 | 18 |   ...   | 25 |

«Benutzerhandbuch April 2011 ©2011 Autodesk, Inc. All Rights Reserved. Except as otherwise permitted by Autodesk, Inc., this publication, or parts ...»

-- [ Page 16 ] --

ANMERKUNG In als verdeckt oder erforderlich markierten Gruppen wirkt sich diese Markierung auf alle Exemplare aus. Wenn Sie nur ein Exemplar bearbeiten möchten, markieren Sie die Exemplargruppe (die nächsthöhere Ebene, also das übergeordnete Element in der Hierarchie) als verdeckt oder erforderlich.

So blenden Sie die Auswahlstruktur ein oder aus Klicken Sie auf Registerkarte Start Gruppe ➤ Auswählen und ■ suchen ➤ Auswahlstruktur.

Menü: Klassische Benutzeroberfläche:

Ansicht ➤ Steuerleisten ➤ Auswahlstruktur Befehlseingabe: STRG + F12 So wählen Sie Objekte mithilfe der Auswahlstruktur aus 1 Öffnen Sie die Auswahlstruktur, und klicken Sie auf die Registerkarte Standard.

2 Klicken Sie in der Auswahlstruktur auf ein Objekt, um die entsprechende Geometrie in der Szenenansicht auszuwählen.

–  –  –

Auswahlwerkzeuge Es gibt zwei Auswahlwerkzeuge (Auswahl und Auswahlbereich ) unter Registerkarte Start Gruppe ➤ Auswählen und suchen, mit denen die Art der Auswahl von Geometrie gesteuert werden kann.

Die Verwendung von Auswahlwerkzeugen und von Navigationswerkzeugen schließt sich normalerweise gegenseitig aus (siehe Produktspezifische Navigationswerkzeuge auf Seite 118); das bedeutet, dass Sie während der Auswahl nicht navigieren können und umgekehrt.

–  –  –

Bei Auswahl einer Geometrie in der Szenenansicht werden automatisch auch die entsprechenden Objekte in der Auswahlstruktur ausgewählt.

Wenn Sie während der Auswahl von Elementen in der Szenenansicht die UMSCHALTTASTE gedrückt halten, stehen Ihnen verschiedene Auswahldifferenzierungen zur Verfügung, damit Sie bei Ihrer Auswahl mehr ins Detail gehen können.

Im Optioneneditor können Sie den Abstand vom Element festlegen, in dem Sie sich befinden müssen, damit das betreffende Element ausgewählt wird (Auswahlradius). Dies ist besonders hilfreich für die Auswahl von Linien und Punkten.

–  –  –

Mit dem Auswahlwerkzeug können Sie mit einem Mausklick Elemente in der Szenenansicht auswählen. Das Werkzeug aktivieren Sie, indem Sie auf Registerkarte Start Gruppe ➤ Auswählen und suchen Dropdown-Liste ➤ Auswählen ➤ Auswählen klicken. Nach der Auswahl eines einzelnen Elements werden seine Eigenschaften im Fenster Eigenschaften angezeigt.

–  –  –

In diesem Modus können Sie mehrere Elemente im Modell gleichzeitig auswählen, indem Sie einen rechteckigen Rahmen um den gewünschten Auswahlbereich ziehen.

So wählen Sie Geometrie mit dem Auswahlwerkzeug aus 1 Klicken Sie auf Registerkarte Start Gruppe ➤ Auswählen und suchen

–  –  –

228 | Kapitel 7 Überprüfen des Modells 4 Um Elemente aus Ihrer aktuellen Auswahl zu entfernen, halten Sie die STRG-Taste gedrückt und klicken erneut darauf. Mit der ESC-Taste entfernen Sie alle Elemente aus Ihrer aktuellen Auswahl.

Menü: Klassische Benutzeroberfläche:

Bearbeiten ➤ Auswählen ➤ Auswählen Befehlseingabe: STRG+1 So wählen Sie Geometrie mit dem Auswahlbereichswerkzeug aus 1 Klicken Sie auf Registerkarte Start Gruppe ➤ Auswählen und suchen Dropdown-Liste ➤ Auswählen ➤ Auswahlbereich.

2 Ziehen Sie mit der linken Maustaste einen Rahmen um die gewünschte Ansicht in der Szenenansicht. Alle Elemente innerhalb des Rahmens werden ausgewählt.

TIPP Wenn Sie während des Ziehens des Rahmens die UMSCHALTTASTE gedrückt halten, werden neben den Elementen innerhalb des Rahmens auch jene ausgewählt, die den Rahmen nur schneiden.

3 Um mehrere Geometrieelemente gleichzeitig auszuwählen, halten Sie während des Ziehens eines Rahmens in der Szene die STRG-Taste gedrückt.

4 Drücken Sie zum Entfernen von Elementen aus der aktuellen Auswahl die ESC-Taste.

So legen Sie den Auswahlradius fest

–  –  –

230 | Kapitel 7 Überprüfen des Modells So wählen Sie alle Elemente mit der gleichen Eigenschaft wie das aktuell ausgewählte Element aus Klicken Sie auf Registerkarte Start Gruppe ➤ Auswählen und suchen ■ Dropdown-Liste ➤ Gleiche auswählen ➤ Gleiche Eigenschaft.

So verwenden Sie eine gespeicherte Auswahl oder Suchgruppe Öffnen Sie das Fenster Auswahlstruktur, und klicken Sie auf die ■ Registerkarte Gruppen.

Folgende Auswahlbefehle stehen zur Verfügung:

■ Alle auswählen: Wählt alle im Modell enthaltenen Elemente aus.

Keine: Hebt die Auswahl aller Elemente im Modell auf.

■ Auswahl invertieren: Aktuell nicht ausgewählte Elemente werden ■ ausgewählt und umgekehrt.

Mehrere Exemplare auswählen: Wählt alle Exemplare (manchmal ■ auch Einfügungen genannt) der aktuell ausgewählten Geometriegruppe aus, die in einem Modell enthalten sind.

Gleichen Namen auswählen: Wählt alle Elemente im Modell aus, die ■ den gleichen Namen tragen wie das aktuell ausgewählte Element.

Gleichen Typ auswählen: Wählt alle Elemente im Modell aus, die dem ■ Typen des aktuell ausgewählten Elements entsprechen.

Gleiche Eigenschaft auswählen: Wählt alle Elemente mit der gleichen ■ Eigenschaft wie das aktuell ausgewählte Element aus. Bei dieser Eigenschaft kann es sich um jede beliebige suchbare, derzeit dem Element zugeordnete Eigenschaft handeln, etwa ein Material oder eine Verknüpfung.





ANMERKUNG Die Verwendung des Befehls Gleiche Eigenschaft auswählen erfolgt über den Vergleich der Eigenschaften von Elementen.

Wenn zum Zeitpunkt der Ausführung eines Auswahlbefehls für den gleichen Namen, den gleichen Typ usw. mehrere Elemente ausgewählt sind, werden alle Typen, Namen und Eigenschaften der Elemente in der Auswahl mit den Eigenschaften aller Elemente in der Szene verglichen. Die Elemente, bei denen Übereinstimmungen ermittelt werden, werden ausgewählt.

–  –  –

232 | Kapitel 7 Überprüfen des Modells So aktivieren bzw. deaktivieren Sie die Hervorhebung von ausgewählten Objekten ➤ Optionen.

1 Klicken Sie auf die Anwendungsschaltfläche 2 Erweitern Sie im Optioneneditor den Knoten Schnittstelle, und klicken Sie auf Auswahl.

3 Aktivieren Sie auf der Seite Auswahl im Bereich Hervorheben das Kontrollkästchen Aktiviert, wenn die ausgewählten Elemente in der Szenenansicht hervorgehoben werden sollen. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn Sie auf die Hervorhebung verzichten möchten.

4 Klicken Sie auf OK.

So passen Sie die Hervorhebungsart für Objekte an

➤ Optionen.

1 Klicken Sie auf die Anwendungsschaltfläche 2 Erweitern Sie im Optioneneditor den Knoten Schnittstelle, und klicken Sie auf Auswahl.

3 Vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen Aktiviert ausgewählt ist.

4 Wählen Sie in der Dropdown-Liste Methode die gewünschte Art der Hervorhebung (Schattiert, Drahtmodell, Getönt).

5 Klicken Sie auf die Farbpalette, um die Hervorhebungsfarbe festzulegen.

6 Wenn Sie die Option Getönt im Feld Methode gewählt haben, können Sie mit dem Schieberegler die Farbnuance-Stufe einstellen.

7 Klicken Sie auf OK.

Verdecken von Objekten Autodesk Navisworks bietet Werkzeuge, die zum Verdecken und Anzeigen von Objekten eingesetzt werden können. Verdeckte Objekte werden in der Szenenansicht nicht gezeichnet.

Verdecken von ausgewählten Objekten Objekte in der aktuellen Auswahl können verdeckt werden, um zu vermeiden, dass sie in der Szenenansicht gezeichnet werden. Das ist sinnvoll, wenn Sie bestimmte Teile eines Modells entfernen möchten. Wenn Sie beispielsweise

–  –  –

Verdecken von nicht ausgewählten Objekten Sie können alle Elemente außer jene in der aktuellen Auswahl verdecken, um zu vermeiden, dass sie in der Szenenansicht gezeichnet werden. Das ist sinnvoll, wenn Sie nur bestimmte Teile eines Modells sehen möchten.

–  –  –

Menü: Klassische Benutzeroberfläche: Bearbeiten ➤ Ungewählte verdecken Kontextmenü: Ungewählte verdecken 234 | Kapitel 7 Überprüfen des Modells So zeigen Sie alle verdeckten Objekte wieder an

–  –  –

Kontextmenü: Szene ➤ Alle zurücksetzen ➤ Alle deaktivieren Suchen von Objekten Sie können einfache manuelle Suchen im Modell nach Elementeigenschaft

durchführen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

■ Klicken Sie in der Auswahlstruktur auf die Registerkarte Eigenschaften, und klicken Sie auf die gespeicherte Eigenschaftensuche in der Liste.

Die entsprechende Modellgeometrie wird in der Szenenansicht ausgewählt.

Schnellsuche:

Mit der Schnellsuche können Sie Objekte rasch finden und auswählen.

So führen Sie die Schnellsuche aus 1 Klicken Sie auf Registerkarte Start Gruppe ➤ Auswählen und suchen.

2 Geben Sie im Textfeld Schnellsuche die Zeichenfolge ein, nach der in allen Elementeigenschaften gesucht werden soll. Dabei kann es sich um ein einzelnes Wort oder einen vollständigen Ausdruck handeln. Bei der Suche wird nicht nach Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

3 Klicken Sie auf Schnellsuche. Autodesk Navisworks sucht in der Auswahlstruktur nach dem ersten übereinstimmenden Element, wählt es dort und in der Szenenansicht aus und beendet die Suche.

4 Klicken Sie zum Auffinden weiterer Elemente erneut auf Schnellsuche. Wenn es weitere Übereinstimmungen gibt, wählt Autodesk Navisworks in der Auswahlstruktur und der Szenenansicht das nächste übereinstimmende Element aus und beendet die Suche. Bei weiteren Mausklicks werden weitere Exemplare gefunden.

Befehlseingabe: Öffnen des Dialogfelds Schnellsuche: STRG + F.

Nächstes suchen: F3 Suchen von Objekten | 235 Suchen nach allen Blättern und Modellen mit dem ausgewählten Objekt Sie können in allen vorbereiteten Blättern/Modellen im Projektbrowser nach einem Objekt suchen.

NachAutodesk Navisworks exportierte Modelle können in 2D-Blätter integriert werden, die aus derselben Entwurfsanwendung exportiert wurden, um eine Datei mit mehreren Blättern zu bilden. Beispielsweise können aus Autodesk Revit exportierte Modelle im NWC-, DWF- oder DWF(x)-Format in ein beliebiges 2D-Blatt integriert werden, das im DWF/DWF(x)-Format aus dem gleichen Revit-Projekt exportiert wurde. Auf diese Weise können Sie eine Modellkomponente in der 3D-Umgebung auswählen und anschließend dieselbe Komponente in einer 2D-Darstellung (z. B. ein Grundriss oder eine Schnittansicht) suchen und überprüfen. Auf ähnliche Weise können Sie ein Element im 2D-Plan auswählen und es im 3D-Modell und anderen 2D- Plänen suchen.

Vorbereiten von Blättern/Modellen für die Suche

Wenn Sie eine Datei mit mehreren Blättern öffnen, sind möglicherweise nicht alle Blätter/Modelle auf die Verwendung in Autodesk Navisworks vorbereitet.

Alle Blätter/Modelle, die einer Vorbereitung bedürfen, sind mit dem Symbol Vorbereiten im Projektbrowser gekennzeichnet. Sie können das Kontextmenü im Projektbrowser zur Vorbereitung eines oder mehrerer Blätter/Modelle (siehe Projekt-Browser-Fenster auf Seite 111) verwenden, oder Sie können alle Blätter/Modelle direkt im Fenster Element in anderen Blättern und Modellen suchen vorbereiten. Autodesk Navisworks sucht ausschließlich nach vorbereiteten Blättern/Modellen. Wenn also einige Blätter/Modelle in der Datei nicht vorbereitet wurden, werden sie nicht in die Suche eingeschlossen.

Fenster Element in anderen Blättern und Modellen suchen Das Fenster Element in anderen Blättern und Modellen suchen ist ein fixierbares Fenster, mit dem Sie im Projektbrowser in allen vorbereiteten Blättern/Modellen nach einem Objekt suchen können.

236 | Kapitel 7 Überprüfen des Modells Die Beschriftung oben im Fenster zeigt das Objekt an, das aktuell in der Szenenansicht ausgewählt ist. Der Geometrietyp wird mit einem Symbol auf Seite 226 neben den Namen des Objekts dargestellt. Die Symbole entsprechen den im Fenster Auswahlstruktur verwendeten Symbolen. Die Suchergebnisse werden in der Liste Blätter/Modelle angezeigt und enthalten alle Blätter/Modelle in der aktuell geöffneten Datei, in der das ausgewählte Objekt gefunden wurde. Sie können die Ergebnisse sortieren, indem Sie auf die Überschrift der gewünschten Spalte klicken. Auf diese Weise wird die Sortierreihenfolge zwischen aufsteigend und absteigend umgeschaltet.

So blenden Sie das Fenster Element in anderen Blättern und Modellen suchen ein und aus Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe ■ ➤ Arbeitsbereich auf die Dropdown-Liste ➤ Fenster, und aktivieren oder deaktivieren Sie das KontrollkästchenElement in anderen Blättern und Modellen suchen.

So suchen Sie nach allen Blättern und Modellen, die das ausgewählte Objekt enthalten

–  –  –

Suchen nach allen Blättern und Modellen mit dem ausgewählten Objekt | 237 3 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt, und wählen Sie im Kontextmenü die Option Element in anderen Blättern und Modellen suchen.

–  –  –

238 | Kapitel 7 Überprüfen des Modells Schaltflächen Alles vorbereiten Bereitet alle nicht vorbereiteten Blätter und Modelle in der aktuell geöffneten Datei mit mehreren Blättern vor.

Ansicht Öffnet das aktuell ausgewählte Blatt oder Modell in der Szenenansicht.

Statussymbole Nicht alle Blätter/Modelle können in der aktuell geöffneten Datei mit mehreren Blättern durchsucht werden; mindestens ein Blatt oder Modell wurde noch nicht vorbereitet.

Alle Blätter/Modelle in der aktuell geöffneten Datei mit mehreren Blättern wurden durchsucht, und die Ergebnisse sind aktuell.

Suchen nach allen Blättern und Modellen mit dem ausgewählten Objekt | 239 Verwenden von Objektgruppen In Autodesk Navisworks können Sie Auswahlsätze oder Suchgruppen nicht selbst speichern, können jedoch die im Modell verwendeten Auswahlsätze oder Suchgruppen verwenden.

Auswahlsätze enthalten eine Gruppe von Elementen, die jederzeit wieder aufgerufen werden können. Dahinter steckt keine Intelligenz: Auch nach einer Änderung des Modells werden beim Aufruf des Satzes immer noch dieselben Elemente ausgewählt (sofern sie noch vorhanden sind).



Pages:     | 1 |   ...   | 14 | 15 || 17 | 18 |   ...   | 25 |


Similar works:

«Ground Rules FTSE MTS Eurozone High-Yield Government Bond Index v1.5 ftserussell.com July 2016 Contents 1.0 Introduction 2.0 Management Responsibilities 3.0 Eligibility Criteria 4.0 Price Sources 5.0 Index Rebalancing Appendix A: Calculations Appendix B: Further Information FTSE Russell | FTSE MTS Eurozone High-Yield Government Bond Index, v1.5, July 2016 2 of 12 Section 1 Introduction 1.0 Introduction 1.1 The FTSE MTS Index Structure 1.1.1 FTSE MTS Indexes are a set of benchmarks for the...»

«2232 CR 719, Berryville, AR 72616 Phone: 870-545-3886 Fax: 870-545-3894 www.idpa.com Competition and Equipment Rules of the International Defensive Pistol Association, Inc., adopted 10/26/96, effective 3/1/2015. Copyright © 1996 -2015 International Defensive Pistol Association, Inc., all rights reserved. V1.0 Contents 01 – THE FOUNDING CONCEPTS OF IDPA Founded in 1996, the International Defensive Pistol Association (IDPA) is the governing body for IDPA competition, a handgun-centric shooting...»

«Examples of shared ATLAS Tier2 and Tier3 facilities S. González de la Hoz1, M. Villaplana1, Y. Kemp2, H. Wolters3, H. Severini4, W. Bhimji5 on behalf of the ATLAS Collaboration Instituto de Física Corpuscular (IFIC), Valencia, Spain DESY, Hamburg, Germany LIP Coimbra, Portugal University of Oklahoma (OU), USA University of Edinburgh, UK E-mail: santiago.gonzalez@ific.uv.es, helmut@coimbra.lip.pt, yves.kemp@desy.de, Abstract. In this contribution, the model of shared ATLAS Tier-2 and Tier-3...»

«An Roinn Oideachais agus Scileanna Department of Education and Skills Whole School Evaluation Management, Leadership and Learning REPORT Griffith Barracks Multi-Denominational School South Circular Road Dublin 8 Uimhir rolla: 20012S Date of inspection: 6 March 2014 Whole-School Evaluation – Management, Leadership and Learning Report Introduction A Whole-School Evaluation – Management, Leadership and Learning (WSE MLL) was undertaken in Griffith Barracks Multi-Denominational School in March...»

«Synopsis “Eye Candy” by Sarah Lumba-Tajonera is the story of a self-righteous forty-something banker who is living a contented life—or so she thinks. For in a high-class restaurant, she becomes a voyeur, keenly observing a cougar and her boy toy’s every move. The May-December affair riles her sensibilities and pushes her to doubt her own sense of right and wrong. But more than that, it stirs up desires she thought had long been buried in the past. 1 of 12 Eye Candy Sarah Lumba-Tajonera...»

«Measurement of the photometric and spectral BRDF of small Canadian satellites in a controlled environment Major Donald Bédard Royal Military College of Canada, Department of Physics Email: donald.bedard@rmc.ca Martin Lévesque Defence Research & Development Canada Valcartier Brad Wallace Defence Research & Development Canada Ottawa ABSTRACT Measuring a satellite’s bidirectional reflection distribution function (BRDF) before and after launch can yield significant information relevant to the...»

«Tenure Dossier of Gerry Stahl Table of Contents Tenure Dossier of Gerry Stahl Table of Contents Executive Summary Scholarship while at Drexel Teaching while at Drexel Service while at Drexel Narrative Introduction Scholarship Summary Teaching Summary Service Summary Summary of Provost’s Criteria Demonstrated Excellence Expert Knowledge Pedagogy Publication, Research, Scholarship Service to the University, to the Profession and to Society in General Professional Career Path Philosophy Computer...»

«Baking Ingredients Market in South Africa: Market Profile to 2017 Phone: +44 20 8123 2220 Fax: +44 207 900 3970 office@marketpublishers.com https://marketpublishers.com Phone: +44 20 8123 2220 https://marketpublishers.com Baking Ingredients Market in South Africa: Market Profile to 2017 Date: October 30, 2013 Pages: 82 Price: US$ 200.00 US$ 160.00 (Offer valid until August 21, 2015) ID: B7E1C4EC45FEN Synopsis This report presents data on the Baking Ingredients consumption trends in South...»

«AQUACRAFT ® FLETCHER CLASS DESTROYER MANUAL AND HANDBOOK THE STORY OF THE ORIGINAL The Fletcher class (named for Admiral Frank F. Fletcher) was the largest class of destroyer ordered, and was also one of the most successful and popular with the destroyer men themselves. Compared to earlier classes built for the Navy, they carried a significant increase in anti-aircraft weapons and other weaponry, which caused displacements to rise. Their flush deck construction added structural strength,...»

«Working Paper T3 How Does Poverty Affect Migration Choice? A Review of Literature HUGH WADDINGTON and RACHEL SABATES-WHEELER Institute of Development Studies, Sussex December 2003 Issued by the Development Research Centre on Migration, Globalisation and Poverty The UK Department for International Development (DFID) supports policies, programmes and projects to promote poverty reduction globally. DFID provided funds for this study as part of that goal but the views and opinions expressed are...»

«Condensed Summary Virtual Coaching for Instructional Leaders: A Multi-Method Investigation of TechnologyEnabled External Assistance Research Report Bradley A. Ermeling Timothy T. Tatsui Kelly R. Young January 2014 VIRTUAL COACHING CONDENSED SUMMARY 1 About Pearson Everything we do at Pearson grows out of a clear mission: to help people make progress in their lives through personalized and connected learning solutions that are accessible, affordable, and that achieve results, focusing on...»

«The Crossing Community Church Constitution 80 Lower Silver Lake Road Newtown, Pennsylvania The original constitution was adopted by a vote of church membership on March 25, 1979. Revisions were adopted on January 13, 1980, November 15, 1981, April 20, 1997 and October 31, 2005 ! Contents Page Preamble 4 Article I. Name and Status 4 Article II. Purpose 4 Article III. Doctrinal Statement 4 Section 1. Preface Section 2. Beliefs Article IV. Membership 7 Section 1. Explanation of Membership Section...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.thesis.xlibx.info - Thesis, documentation, books

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.