WWW.THESIS.XLIBX.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Thesis, documentation, books
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 |   ...   | 20 | 21 || 23 | 24 |   ...   | 25 |

«Benutzerhandbuch April 2011 ©2011 Autodesk, Inc. All Rights Reserved. Except as otherwise permitted by Autodesk, Inc., this publication, or parts ...»

-- [ Page 22 ] --

Umgebungslicht Verwenden Sie den Schieberegler, um die Helligkeit der gesamten Szene zu steuern.

ANMERKUNG Wenden Sie zum Prüfen der Auswirkungen Ihrer Änderungen auf das Modell in der Szenenansicht den Modus Szenenlicht in der Multifunktionsleiste an.

Dialogfeld InfoCenter-Einstellungen Verwenden Sie dieses Dialogfeld zum Festlegen der Einstellungen für InfoCenter und Kommunikations-Center.

–  –  –

OK Speichert Änderungen und schließt das Dialogfeld InfoCenter-Einstellungen.

Abbrechen Verwirft Änderungen und schließt das Dialogfeld InfoCenter-Einstellungen.

Hilfe Öffnet die kontextsensitive Hilfe.

Zeigegerät: Klicken Sie im Feld InfoCenter auf die Schaltfläche Subscription Center/Kommunikations-Center/Favoriten Schaltfläche ➤ InfoCenter-Einstellungen Knoten Allgemein Verwendet den Knoten Allgemein, um die aktuelle Position, wie oft nach neuen Online-Inhalten gesucht wird, und eine Option zum Aktivieren bzw.

Deaktivieren von animierten Übergängen in den InfoCenter-Leisten auszuwählen.

–  –  –

Auf neuen Online-Inhalt prüfen Legt fest, wie häufig Kommunikations-Center nach neuen Inhalten sucht.

Animierte Übergänge für Leisten Aktivieren Sie diese Option für animierte Übergänge für Leisten.

Zeigegerät: Dialogfeld InfoCenter-Einstellungen Knoten ➤ General Knoten Kommunikations-Center Verwenden Sie den Knoten Kommunikations-Center, um das maximale Alter der in der Leiste Kommunikations-Center angezeigten Artikel festzulegen.

Ergebnisse ausblenden, die älter als X Tage sind Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, damit InfoCenter Suchergebnisse, die älter als eine von Ihnen festgelegte bestimmte Anzahl von Tagen (ausgedrückt durch einen numerischen Wert) sind.

CAD-Manager-Kanal Wird von anderen Autodesk-Produkten verwendet, um die von einem CAD-Manager veröffentlichten RSS-Feeds festzulegen. Der CAD-Manager-Kanal ist in Autodesk Navisworks nicht aktiviert.

–  –  –

Zeigegerät: Dialogfeld InfoCenter-Einstellungen Knoten ➤ Kommunikations-Center Seite Autodesk-Kanäle Verwenden Sie die Einstellungen auf dieser Seite, um die Kommunikations-Center-Einstellungen anzupassen.

Standardmäßig werden alle verfügbaren Kanäle ausgewählt. Sie können keine Kanäle zum Raster hinzufügen oder daraus löschen, und Sie können keine Daten im Raster bearbeiten.

Kanäle zur Anzeige in Kommunikations-Center-Leiste auswählen Wählen Sie die Kanäle und die Anzahl der Artikel aus, die in der Leiste Kommunikations-Center angezeigt werden sollen.

314 | Kapitel 13 Referenz Zeigegerät: Dialogfeld InfoCenter-Einstellungen Knoten ➤ Kommunikations-Center Seite ➤ Autodesk-Kanäle Seite Sprechblasen-Benachrichtigung Mithilfe der Einstellungen auf dieser Seite können Sie Sprechblasen-Benachrichtigungen anpassen.

Sprechblasen-Benachrichtigung für diese Quellen aktivieren Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Sprechplasen-Benachrichtigungen im Produkt zu aktivieren. Sprechplasen-Benachrichtigungen werden über dem Feld InfoCenter angezeigt, wenn aus den ausgewählten Quellen neue Informationen verfügbar sind.

Live-Update-Kanal (neue Software-Updates) Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Sprechblasen-Benachrichtigungen über verfügbare Software-Updates zu erhalten.

Produkt-Support-Informationskanal Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Sprechblasen-Benachrichtigungen über neue Informationen zu Produkten zu erhalten.

CAD-Manager-Kanal Der CAD-Manager-Kanal ist in Autodesk Navisworks nicht aktiviert.

RSS-Feeds Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Sprechblasen-Benachrichtigungen über neue RSS-Feeds zu erhalten.

Dauer der Anzeige der Sprechblasen-Benachrichtigung in Sek. Geben Sie einen numerischen Wert ein, um die Zeit der Anzeige von Sprechblasen-Benachrichtigungen festzulegen.

%Transparenz der Sprechblasen-Benachrichtigung Geben Sie einen numerischen Wert ein, um die Transparenz der Sprechblasen-Benachrichtigungen festzulegen.

Alternativ dazu können Sie den Schieberegler in Richtung Opak ziehen, um die Transparenz der Sprechblasen-Benachrichtigungen zu verringen, oder in Richtung Transparent ziehen, um sie zu erhöhen.

Zeigegerät: Dialogfeld InfoCenter-Einstellungen Knoten ➤ Kommunikations-Center Seite ➤ Sprechblasen-Benachrichtigung

–  –  –

Zeigegerät: Dialogfeld InfoCenter-Einstellungen Knoten ➤ Kommunikations-Center Seite ➤ RSS-Feeds Dialogfeld Optioneneditor Verwenden Sie den Optioneneditor, um die Programmeinstellungen für Autodesk Navisworks-Sitzungen anzupassen.

Die Einstellungen, die Sie im Optioneneditor vornehmen, bleiben in allen Autodesk Navisworks-Sitzungen erhalten. Darüber hinaus nutzen Sie die geänderten Einstellungen mit anderen Mitgliedern Ihres Teams gemeinsam.

Die Optionen werden in einer hierarchischen Baumstruktur bereitgestellt.

Beim Klicken auf werden die Knoten erweitert, beim Klicken auf werden sie reduziert.

Multifunktionsleiste: Anwendungsschaltfläche ➤ Optionen

Schaltflächen

Exportieren Zeigt das Dialogfeld Zu exportierende Optionen wählen an, in dem Sie die zu exportierenden (bzw. zu "serialisierenden") globalen Optionen auswählen können. Kann eine Option nicht exportiert werden, ist sie nicht verfügbar.





Importieren Zeigt das Dialogfeld Öffnen an, in dem Sie zur Datei mit den erforderlichen Einstellungen für globale Optionen wechseln können.

OK Speichert die Änderungen und schließt den Optioneneditor.

Abbrechen Verwirft die Änderungen und schließt den Optioneneditor.

Hilfe Öffnet die kontextsensitive Hilfe.

316 | Kapitel 13 Referenz Knoten Allgemein TIPP Wenn Sie die Vorgabewerte wiederherstellen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Vorgaben.

Zeigegerät: Dialogfeld Optioneneditor Knoten ➤ Allgemein Seite Rückgängig Verwenden Sie die Einstellungen auf dieser Seite zum Anpassen der Puffergröße.

Zeigegerät: Dialogfeld Optioneneditor Knoten ➤ Allgemein Seite ➤ Rückgängig Puffergröße (KB) Gibt den Speicherplatz an, den Autodesk Navisworks für Aktionen zum Rückgängigmachen/Wiederherstellen freihält.

Seite Standorte Verwenden Sie die Optionen auf dieser Seite, um allgemeine Autodesk Navisworks-Einstellungen, Arbeitsbereiche, DataTools, Avatare, Clash Detective-Regeln, Presenter-Archive, benutzerdefinierte Clash Detective-Tests, Objektanimationsskripte usw. mit anderen Benutzern gemeinsam zu nutzen.

Die Einstellungen können abhängig von der erforderlichen Abstufung am gesamten Projektstandort oder innerhalb einer bestimmten Projektgruppe gemeinsam genutzt werden.

Wenn Sie Autodesk Navisworks zum ersten Mal ausführen, werden die Einstellungen vom Installationsverzeichnis abgerufen. Danach untersucht Autodesk Navisworks das aktuelle Benutzerprofil und das Profil für alle Benutzer auf dem lokalen Computer und prüft die Einstellungen im Projektverzeichnis und im Standortverzeichnis. Die Dateien im Projektverzeichnis haben Vorrang.

Projektverzeichnis Klicken Sie auf, um das Dialogfeld Nach Ordner blättern zu öffnen, und suchen Sie das Verzeichnis, das die zu einer Projektgruppe gehörenden Autodesk Navisworks-Einstellungen enthält.

Standortverzeichnis Klicken Sie auf, um das Dialogfeld Nach Ordner blättern zu öffnen, und suchen Sie das Verzeichnis, das die für den gesamten Projektstandort geltenden Autodesk Navisworks-Einstellungen enthält.

–  –  –

Winkeleinheiten Verwenden Sie zum Auswählen des gewünschten Werts für den Winkel die Dropdown-Liste. Vorgabemäßig werden Grad verwendet.

–  –  –

Minimale Anzeigegenauigkeit Legt die Anzeigegenauigkeit für Einheiten fest. Dieses Feld ist nur für Untereinheiten aktiviert.

Seite Auswahl Verwenden Sie die Optionen auf dieser Seite zum Konfigurieren der Art und Weise, wie Geometrieobjekte ausgewählt und hervorgehoben werden.

Radius wählen Gibt den Radius in Pixeln an, innerhalb dessen sich ein Element befinden muss, um ausgewählt zu werden.

Auflösung Legt die standardmäßig verwendete Ebene für die Auswahl fest.

Wenn Sie in die Szenenansicht klicken, benötigt Autodesk Navisworks einen Startpunkt für den Objektpfad im Feld Auswahlstruktur, um das ausgewählte Element zu identifizieren. Sie können eine der folgenden Optionen

auswählen:

Modell: Der Startpunkt des Objektpfads liegt auf dem Modellknoten; das ■ bedeutet, dass alle Objekte im Modell ausgewählt werden.

318 | Kapitel 13 Referenz Layer: Der Startpunkt des Objektpfads liegt auf dem Layer-Knoten; das ■ bedeutet, dass alle Objekte in einem Layer ausgewählt werden.

Erstes Objekt: Der Startpunkt des Objektpfads liegt auf der höchsten ■ Objektebene unterhalb des Layer-Knotens, sofern vorhanden.

Letztes Objekt: Der Startpunkt des Objektpfads liegt auf der niedrigsten ■ Objektebene in der Auswahlstruktur. Autodesk Navisworks sucht zunächst nach zusammengesetzten Objekten. Sollten keine gefunden werden, wird stattdessen die Geometrieebene verwendet. Dies ist die vorgabemäßige Einstellung.

Letztes eindeutiges: Der Startpunkt des Objektpfads liegt auf der ersten ■ eindeutigen (d. h. ohne mehrere Exemplare) Objektebene in der Auswahlstruktur.

Geometrie: Der Startpunkt des Objektpfads liegt auf der Geometrieebene ■ in der Auswahlstruktur.

Struktur komprimieren Legt die Detailliertheit der Anzeige auf der Registerkarte Komprimieren der Auswahlstruktur fest.

Verwenden Sie eine der folgenden Optionen:

Modelle: Die Ansicht ist auf Modelldateien beschränkt.

■ Layer: Die Ansicht kann bis auf die Layer-Ebene erweitert werden.

■ Objekte: Die Ansicht kann bis auf die Objektebene erweitert werden, ■ allerdings ohne die auf der Registerkarte Standard enthaltenen Exemplarebenen.

Hervorheben

Aktiviert Gibt an, ob Autodesk Navisworks die ausgewählten Elemente in der Szenenansicht hervorhebt.

Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie ausgewählte Elemente nicht hervorheben möchten.

Methode Gibt an, wie die Objekte hervorgehoben werden. Wählen Sie eine

der folgenden Optionen:

■ Schattiert Drahtmodell ■ Getönt ■ Farbe Klicken Sie auf, um die Farbe für die Hervorhebung festzulegen.

–  –  –

In 3D Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Messlinien in 3D zu zeichnen.

Wenn die Messlinien von anderer Geometrie verdeckt werden, deaktivieren Sie diese Option, um die Linien in 2D über die Geometrie zu zeichnen.

Messwerte in Szenenansicht anzeigen Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie die Bemaßungsbeschriftungen in der Szenenansicht anzeigen möchten.

Mittellinien verwenden Ist dieses Kontrollkästchen aktiviert, werden die Messungen des kürzesten Abstands auf parametrischen Objekten an den Mittellinien von parametrischen Objekten gefangen.

Ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert, wird stattdessen die Oberfläche der parametrischen Objekte für die Messung des kürzesten Abstands verwendet.

ANMERKUNG Änderungen dieser Option wirken sich nicht auf aktuell stattfindende Messungen aus. Zur Anzeige von Änderungen löschen Sie die Messung und starten Sie erneut.

–  –  –

Scheitelpunkt fangen Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um den Cursor beim nächstliegenden Scheitelpunkt zu fangen.

Kante fangen Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um den Cursor bei der nächstliegenden Dreieckskante zu fangen.

320 | Kapitel 13 Referenz Linien-Scheitelpunkt fangen Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um den Cursor beim nächstliegenden Linienende zu fangen.

Toleranz Definiert die Fangtoleranz. Je kleiner der Wert, desto näher muss sich der Cursor an dem betreffenden Modellelement befinden, um gefangen zu werden.

Drehung Winkel Legt den Multiplikator für den Fangwinkel fest.

Winkelsensitivität Definiert die Fangtoleranz. Der hier eingegebene Wert legt fest, wie nah am Fangwinkel sich der Cursor befinden muss, damit er gefangen wird.

Seite Ansichtspunktvorgaben Verwenden Sie die Optionen auf dieser Seite, um Attribute zu definieren, die bei der Erstellung mit Ansichtspunkten gespeichert werden.

Wenn Sie die vorgabemäßigen Ansichtspunkteinstellungen ändern, wirken sich Ihre Änderungen nicht auf die aktuell geöffnete Autodesk Navisworks-Datei aus. Sie werden verwendet, sobald Sie eine neue Autodesk Navisworks-Datei öffnen oder eine neue Autodesk Navisworks-Sitzung starten.

Speichern Verdecken/Erforderliche Attribute Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Ansichtspunkte mit verdeckten/erforderlichen Markierungsinformationen zu Objekten in Ihrem Modell zu speichern. Wenn Sie einen Ansichtspunkt erneut verwenden, werden die beim Speichern des Ansichtspunkts eingestellten verdeckten/erforderlichen Markierungen erneut angewendet.

Vorgabemäßig ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert, da das Speichern der Statusinformationen mit jedem Ansichtspunkt eine relativ große Menge an Speicher benötigt.

Material überschreiben Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Ansichtspunkte mit Materialüberschreibungsinformationen zu speichern.

Wenn Sie einen Ansichtspunkt erneut verwenden, werden die beim Speichern des Ansichtspunkts eingestellten Materialüberschreibungen erneut angewendet.

Vorgabemäßig ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert, da das Speichern der Statusinformationen mit jedem Ansichtspunkt eine relativ große Menge an Speicher benötigt.

Lineare Geschwindigkeit überschreiben Vorgabemäßig steht die lineare Navigationsgeschwindigkeit in direktem Zusammenhang mit der Größe Ihres

–  –  –

Standard Lineare Geschwindigkeit Legt den Wert für die standardmäßige lineare Geschwindigkeit fest. Diese Option wird nur in einem 3D-Arbeitsbereich verwendet.

Standardwinkelgeschwindigkeit Legt die Standardgeschwindigkeit fest, mit der sich die Kamera dreht. Diese Option wird nur in einem 3D-Arbeitsbereich verwendet.

–  –  –

TIPP Wenn Sie die Vorgabewerte wiederherstellen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Vorgaben.



Pages:     | 1 |   ...   | 20 | 21 || 23 | 24 |   ...   | 25 |


Similar works:

«Fraunhofer IPA Tagung 28. und 29. März 2006 Institutszentrum der Fraunhofer-Gesellschaft Stuttgart-Vaihingen Unternehmenslogistik Lieferantenparks in der Automobilindustrie Potenziale bestehender Parkkonzepte und neue Lösungsansätze für die Zukunft IPA Fraunhofer Institut Produktionstechnik und Automatisierung Vorwort Seit einer Reihe von Jahren besteht in der Automobilindustrie das Konzept der Lieferantenoder Industrieparks, Versorgungszentren oder Güterverkehrzentren zur logistischen...»

«DRUID Working Paper No. 12-03 Competitive Pressure: Competitive Dynamics as Reactions to Multiple Rivals By Leon Zucchini and Tobias Kretschmer www.druid.dk Competitive Pressure: Competitive Dynamics as Reactions to Multiple Rivals Leon Zucchini Institute for Strategy, Technology and Organization Ludwig-Maximilians-University Munich Schackstr. 4/III, D – 80539 Munich Corresponding author: E-mail: l.zucchini@lmu.de Tobias Kretschmer Institute for Strategy, Technology and Organization...»

«Page 1 of 8 ANZMAC 2009 The Effects of 3 and 4 Year Old Children’s Fast Food Brand Knowledge in their Brand Preference Claire Lambert, University of Western Australia, clairelambert@iprimus.com Professor Dick Mizerski, University of Western Australia, dickm@biz.uwa.edu.au, Doina Olaru, University of Western Australia, doina.olaru@uwa.edu.au Abstract This paper reports on the measurements, method and analysis used on n=181 three to four year old children to obtain their brand knowledge about...»

«Sophos Enterprise Console upgrade guide Product version: 5.3.1 Document date: August 2015 Contents 1 About this guide 2 Which versions can I upgrade from? 3 Tool version compatibility for Enterprise Console 4 Sophos Disk Encryption 4.1 How do I add Sophos Disk Encryption? 5 What are the steps in upgrading? 6 System requirements 6.1 Free disk space requirements 7 The accounts you need 8 Will I get the same updates as before? 8.1 About fixed version software 8.2 About Sophos Update Manager...»

«Forthcoming in Acta Analytica Color constancy reconsidered1 Wayne Wright Abstract: This paper proposes an account of color constancy based on an examination of the relevant scientific literature. Differences in experimental settings and task instructions that lead to variation in subject performance are given particular attention. Based on the evidence discussed, the core of the proposal made is that there are two different forms of color constancy, one phenomenal and the other projective. This...»

«A Guide to the A.A. Taylor Collection, 1923-1954 Fisk University Archives Processed by Mattie McHollin Assisted by Lula Brooks, Katherine Harrell, Susie Harris, Jason Harrison and Vanessa Smith July, 2009 A. A. TAYLOR COLLECTION (Alrutheus Ambush Taylor) Biographical Note Alrutheus Ambush (A. A.) Taylor (1893-1954) a noted educator, scholar, researcher, author and administrator, was considered to be a brilliant scholar. Taylor was also one of the most outstanding early deans of a black liberal...»

«Policy for the Management of Warehouse/Courtyard Complexes in Central Sydney Table of Contents Page No 1 Background I 2 Survey and Research 2 2.1 General Typology 2 2.2 Extent of Change 2 2.3 Extant Warehouse/Courtyard Complexes 3 3 Analysis 4 4 Statement of Cultural Significance 5 Criteria I 5 Criteria 2 5 Criteria 3 5 Criteria 4 6 Criteria 5 6 Criteria 6 6 5 Conservation Policy 7 5.1 General Policy 7 5.2 Specific Policy 8 Appendix I : Former Warehouses Retaining 10 Intact Cartways/Courtyards...»

«Prospectus Supplement No. 2 16 November 2015 UniCredit Bank Austria AG (Incorporated as a joint stock company in the Republic of Austria under registered number FN 150714p) relating to the €40,000,000,000 EURO MEDIUM TERM NOTE PROGRAMME FOR THE ISSUE OF NOTES INCLUDING PFANDBRIEFE, JUMBO-PFANDBRIEFE AND COVERED BANK BONDS DUE FROM ONE MONTH TO 40 YEARS FROM THE DATE OF ISSUE _ This supplement (the “Supplement”) constitutes a prospectus supplement pursuant to Art 16 (1) of the Directive...»

«Fault Tolerant Design Implementation on Radiation Hardened By Design SRAM-Based FPGAs by Frank Hall Schmidt, Jr. B.S., Electrical Engineering (2011) United States Air Force Academy Submitted to the Department of Aeronautics and Astronautics in partial fulfillment of the requirements for the degree of Master of Science in Aeronautics and Astronautics at the MASSACHUSETTS INSTITUTE OF TECHNOLOGY June 2013 This material is declared a work of the United States Government and is not subject to...»

«DIVINE DIVINES – some whimsical reflections on Church of England clergy The Rev’d Peter Watkins The Rev’d Peter Watkins is Vicar of St Matthew’s, Ealing Common and has always had a fascination with the Church of England and its eccentrics. Educated at Charterhouse, Peter served in the Duke of Wellington’s Regiment in Korea and subsequently read Theology at Oxford. A curacy in St James’s Piccadilly was followed by an associate-ship at another St James’s, in Birmingham, Michigan,...»

«Antecedent and Referent Types of Abstract Pronominal Anaphora Costanza Navarretta University of Copenhagen Abstract This paper is about the relation between pronominal types, syntactic types of the antecedent, semantic type of the referent and anaphoric distance in the Danish part of the DAD corpus comprising written and spoken data. These aspects are important to understand the use of abstract anaphora and to process them automatically and some of them have been investigated previously (see...»

«Standard Instrument Departure and Omnidirectional departure implementation at Newcastle International Airport 1 Introduction This document details a proposal to establish more accurately defined departure routes from Newcastle International Airport (NIA). Such accuracy is achieved through the improved navigational capabilities of modern aircraft, referred to as Precision Area Navigation (P-RNAV). It is important to highlight that the proposed routeings are a replication of the routes currently...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.thesis.xlibx.info - Thesis, documentation, books

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.