WWW.THESIS.XLIBX.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Thesis, documentation, books
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 |   ...   | 4 | 5 || 7 | 8 |   ...   | 18 |

«Corporate Social Responsibility im Mittelstand. Chancen und unternehmerische Verantwortung im Kerngeschäft Corporate Social ...»

-- [ Page 6 ] --

Im Rahmen unserer CSR-Aktivitäten hat sich generell das Gemeinschaftsgefühl in unserem Unternehmen verstärkt. Der Stolz der Mitarbeiter auf das, was sie zusammen leisten, eröffnet ihnen die Entwicklung immer weiter gehender Ansprüche an ihr gesellschaftliches Engagement und somit an sie selbst sowie an ihr Arbeitsumfeld und ihren Bekanntenkreis. Wir wünschen uns, dass unsere Diskussionen und Arbeitsgruppen rund um das Thema CSR auch positiven Einfluss auf die Gesellschaft insgesamt nehmen und die öffentliche Meinungsbildung entsprechend beeinflussen. In diesem Sinne führen wir Gespräche mit unseren Stakeholdern und können mittelfristig zu neuen Bewertungsaspekten bei gemeinsamen Themen gelangen. Diese Wechselwirkung zwischen Mitarbeitenden und Geschäftspartnern ist eine wesentliche Erkenntnis unseres gewachsenen Engagements, die wir gern weiter voranbringen wollen.

Erfolgsfaktoren und Hemmnisse

Den wichtigsten Einfluss auf die Teilnahme und die erfolgreiche Entwicklung des Projektes übten die positive Einstellung der beiden Geschäftsführer für das Thema CSR sowie deren Einigkeit und Leidenschaft während der Umsetzung aus. Der gemeinsame „Wille“ war Antrieb und Motor schon zu Beginn.

Die Suche nach dem richtigen Weg, die Aussicht auf Lernerfahrungen und die Gelegenheit zur Weiterentwicklung aller am Prozess Beteiligten ermutigten die Geschäftsführung von Anfang an, sich für eine Teilnahme am Projekt zu entscheiden.

Die intensive und enge Zusammenarbeit mit dem CSR-Berater war für den erfolgreichen Weg während des Beratungsprozesses ebenso ein wichtiger Erfolgsfaktor. Es entwickelte sich schnell eine partnerschaftliche und kollegiale Kooperation – die Chemie stimmte von Anfang an. So konnte Herr Friedrich Haunert schnell Vertrauen aufbauen und in der Folge mit uns eine gelungene Zusammenarbeit entwickeln. Das gemeinsame Miteinander erlaubte gegenseitige Inspiration, Offenheit und Aufgeschlossenheit. Herr Haunert wurde schnell „Teil“ unserer Unternehmenskultur und konnte sich auf uns und unsere Bedürfnisse einstellen.

Auch der Verzicht auf starre Prozessverläufe und theoretische CSR-Leitfäden zugunsten von achtsamen Prozessmoderationen bewährten sich für einen positiven Gesamtverlauf des Projektes. Herr Haunert hat mit seiner Fähigkeit, Zeit und Raum zu geben und neue Wege zu suchen und zu finden, wichtige gedankliche Exkurse zugelassen und den Rahmen für eine freundschaftliche und motivierende Teamarbeit geschaffen.

Als Anregung für zukünftige CSR-Beratungsprojekte würden wir aus der Sicht eines Projektteilnehmers wünschen, dass der Erfahrungsaustausch mit den anderen beteiligten Unternehmen intensiver gepflegt werden könnte. Bei den gemeinsamen Workshops gab es die Möglichkeit, interessante Themen zu bearbeiten und neue Erkenntnisse zu gewinnen und diese mit anderen Unternehmensvertretern zu erörtern. Für den persönlichen Austausch im Rahmen der Meetings blieb aus unserer Sicht leider nicht immer ausreichend Zeit. So konnten der Werdegang und die Gestaltung der einzelnen Entwicklungsstufen der CSR-Einbindung bei den anderen Unternehmen von uns kaum mitverfolgt werden.

Beschreibung der CSR-Strategie

Auf der Grundlage des von uns erarbeiteten Wertediamanten leiten wir folgende

Prinzipien für unsere unternehmerische Verantwortung ab:

ƒ Mit unseren CSR-Schwerpunkten fördern wir in den nächsten Jahren unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Bildung und Wissenschaft im Allgemeinen.

ƒ Unsere Belegschaft hat ein wichtiges Mitspracherecht bei unseren weiteren CSR-Aktivitäten. Sie werden in Planung und Umsetzung aktiv einbezogen.

ƒ Die strategischen Ziele des Unternehmens nehmen auf die persönliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden sowie deren berufliche und familiäre Lebenssituation Rücksicht.

ƒ Wir handeln im Kontext unserer CSR-Aktivitäten stets geplant und prüfen unsere Partner auf Seriosität, bevor wir Kooperationen eingehen.

ƒ Wir setzen uns aktiv mit wichtigen gesellschaftlich relevanten Themen auseinander.

ƒ Wir achten darauf, dass unsere CSR-Aktivitäten nicht im Verborgenen geschehen, sondern als Vorbild für andere KMU gelten. Wir kommunizieren aktiv unsere Erfolge und erwarten von unseren CSR-Partnern eine angemessene Beteiligung an unserer CSR-Kommunikation.

ƒ Bei der Umsetzung unserer CSR-Aktivitäten und Projektkooperationen versuchen wir, uns vorwiegend auf Berlin zu konzentrieren. In besonderen Fällen übernehmen wir jedoch auch Verantwortung außerhalb Berlins.

ƒ Wir begrüßen das eigenständige gesellschaftliche Engagement unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und bieten an, hierzu in der Firma ein Forum zur Darstellung zu schaffen.

Ausblick: CSR und Nachhaltigkeit im Unternehmen in der Zukunft

CSR ist für uns ein Weg mit Ziel bzw. mit einer bestimmten Richtung, aber ohne Ende.

Unsere Überzeugung wurde gefestigt: CSR ist ein dauerhaftes Thema, das unser Unternehmen verändert hat und auch in Zukunft noch weiter verbessern wird.

Die Ganzheitlichkeit steht für uns auch zukünftig im Vordergrund, und dabei geht es um weit mehr als nur um wirtschaftliche Überlegungen. CSR hilft bei der Bewältigung von Herausforderungen und fördert die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens und seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wissen, dass wir mit CSR das Richtige tun und Glück und Zufriedenheit für uns und unsere Beschäftigten sowie deren Familien wesentlich steigern.





Die positive Resonanz der Beteiligten im Unternehmen, unserer Geschäftspartner und unserer Kundschaft ist für uns ein überzeugender Grund, die CSR-Aktivitäten auch in den nächsten Jahren als übergreifendes Engagement fortzuführen. Mit dem Thema CSR liegen wir mit vielen anderen gesellschaftlichen Akteuren auf derselben Wellenlänge und die Übereinstimmung des CSR-Gedankens ist größer als wir es zu Beginn vermutet haben. Mit CSR überschreiten wir den bisher eindimensionalen Austausch mit unserer Umwelt und gewinnen auf verschiedenen Beziehungsebenen neue Kontakte. Die Position in unserem eigenen Netzwerk wird dadurch gestärkt, und es wird effizienter einsetzbar.

Es wurde uns bewusst, dass CSR Zeit und Raum im Unternehmen benötigt. Für eine erfolgreiche Umsetzung sind ausreichend Zeit, Enthusiasmus und Gelassenheit notwendig, damit sich die Dinge in ihrer Vielfalt entwickeln können.

Rückblickend freuen wir uns über eine erfolgreiche Projektteilnahme, die unserer Reputation nach innen und außen und vor allem der Nachhaltigkeit unseres Unternehmens zu Gute kommt. Wir sind hinsichtlich der Ergebnisse des Projektverlaufs für unser Unternehmen positiv überrascht und sind gerne bereit, hierfür auch in Zukunft Zeit und Ressourcen zu investieren. Corporate Social Responsibility bleibt für uns nicht nur die Teilnahme an einem Zwei-JahresPilotprojekt, sondern ist als Unternehmensphilosophie ein fester Bestandteil unseres Unternehmens geworden.

Wir würden uns freuen, wenn unsere Erfahrungen zum Thema CSR weitere Unternehmen zur Nachahmung anregen würden. Unsere Aktivitäten hatten vielfältige wirkungsvolle Veränderungen für unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und das gesamte Unternehmen zur Folge. Wenn auch Sie diesen Weg gehen möchten, lassen Sie sich von uns inspirieren.

Sollten Ihnen Fragen wie: „Was kostet das?“, „Wann ist es abgeschlossen?“, „Was bringt es dem Unternehmen und wie viele Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen benötige ich für die Realisierung von CSR?“ durch den Kopf gehen, denken Sie bitte um. Es geht hier nicht immer ganz konkret um Zahlen und Fakten, die alle geplant werden können. Corporate Social Responsibility kennt kein konkretes Ende oder vorbestimmte Resultate, sondern ist ein stetiger Prozess mit zahlreichen Handlungsoptionen. Beginnen Sie mit überschaubaren Aktivitäten.

Sie müssen nicht unbedingt teuer sein und auch nicht gleich sehr aufwändig.

Gehen Sie einige Schritte und entdecken Sie, was Sie Positives bewirken können, und Sie werden bestimmt Unterstützer finden.

Wir empfehlen Ihnen z.B. die Einführung flexibler Arbeitszeiten, die Gewährung eines zusätzlichen freien Familientages am Freitag nach Himmelfahrt, die Freistellung für einen ganzen Tag zur Erledigung der Krebsvorsorge oder die Beteiligung der Belegschaft am jährlichen Gewinn des Unternehmen.

So ganz auf Heller und Cent berechenbar ist Corporate Social Responsibility aus unserer Sicht nicht, aber es lohnt sich auf jeden Fall mitzumachen. Das ist unsere wertvolle Erkenntnis aus der Teilnahme an diesem Projekt.

–  –  –

Kurzporträt des Unternehmens „Bücher, die bewegen“ Der Frieling-Verlag Berlin ist als eine Marke der Frieling & Huffmann GmbH ein Privatverlag, der seit 1983 vom Südwesten Berlins aus im gesamten deutschsprachigen Raum und auch international tätig ist. Das Leistungsspektrum umfasst alle Verlagsleistungen – von der Begutachtung über Lektorat, Gestaltung und Produktion bis hin zu Pressearbeit und Vertrieb. Frieling teilt dabei das finanzielle Risiko des Verlegens mit den Autoren.

Frieling bietet noch unbekannten Autoren – vom Lyriker oder Prosa-Autor über den Zeitzeugen bis zum Sachbuchautor – Bühne und Heimat, Partnerschaft und Beratung. Frieling steht in der streitbaren Tradition des selbst bestimmten Veröffentlichens und leistet einen wichtigen Beitrag zum Meinungspluralismus.

Lesern bietet Frieling authentische Bücher, praktische Erfahrungen und Reflexion von Werten – „Bücher, die bewegen“.

Es gehört zu den Leitsätzen von Frieling, den Autoren ein fairer und zugewandter Partner zu sein, die Bedürfnisse der Leser und Leserinnen nach authentischer Literatur zu befriedigen und kulturelle Vielfalt in der Gesellschaft zu ermöglichen. Dabei hat sich Frieling dem Thema Zeitzeugenschaft und Dokumentation von Zeitzeugnissen verschrieben. Ein jährlicher Wettbewerb ruft zum Schreiben von Zeitzeugnissen auf.

Frieling verlegt qualitativ hochwertige Bücher mit Leidenschaft. Sie werden in Deutschland unter Einsatz umweltgerechter Verfahren hergestellt. Frieling ist als Premiumanbieter Qualitätsführer der Privatverlage. Nachhaltige Kunden- und Netzwerkbeziehungen sind uns wichtig, um den Autoren Gehör zu verschaffen.

Zahlen und Fakten Branche: Verlage/Publikationsdienstleistungen Anzahl der Beschäftigten: 16 Geschäftsbereiche: Frieling-Verlag Berlin, Huffmann Business Publikationen, Biografische Zeitgeschichte Produkte: Belletristische Bücher und Sachbücher, Business Publikationen Die Bedeutung von CSR für den Frieling-Verlag vor dem Projekt Es war uns bewusst, dass nur ein Unternehmen, das auch gesellschaftlichen Nutzen stiftet, auf Dauer am Markt bestehen kann, und nur ein Unternehmen, das seine Stakeholder gut versorgt, effizient arbeiten kann.

Wir hatten deshalb den Zeitzeugenpreis Berlin-Brandenburg bereits seit drei Jahren ausgelobt und weitere gesellschaftliche Aktivitäten betrieben, wie z. B.

einen Schreibwettbewerb mit Multiple Sklerose-Kranken und die Unterstützung der Zeitzeugenbörse.

Diese Aktivitäten wurden aber bislang stärker aus der persönlichen Überzeugung der Unternehmensführung heraus im Sinne von gesellschaftlichem Engagement umgesetzt und weniger als unternehmerische Strategie oder Kerngeschäftsfeld betrachtet. Einen umfassenden Ansatz von CSR und den zugrunde liegenden Handlungsfeldern kannten wir nicht, als wir von dem Pilotprojekt der TÜV Rheinland Akademie erfuhren.

Motivation für die Teilnahme

Der Ausgangspunkt unserer Teilnahme war, dass wir unser gesellschaftliches Engagement mit dem Projekt „Zeitzeugenpreis Berlin-Brandenburg“ bewusster einsetzen und in seiner Wirkung nach innen und außen vertiefen und verbreitern wollten. Erst im Kontakt mit den anderen Teilnehmenden des Pilotprojektes und den Beratern ergab sich dann Stück für Stück die gesamte Breite und Tiefe des Themenfeldes Corporate Social Responsibility und den sich daraus erschließenden Perspektiven.

Viele Fragen zum Handeln des Unternehmens, zu Beziehungen zu den Stakeholdern, zum Selbstverständnis des Unternehmens sowie den Folgen des eigenen unternehmerischen Handelns machten die Vielschichtigkeit und Tragweite von CSR-basierten Prozessen deutlich. Dabei wurde auch ersichtlich, dass ein solch explizites Projekt wie der „Zeitzeugenpreis“, das die gesellschaftliche Verantwortung unseres Verlagshauses verdeutlichen soll, nur ein kleiner Teil, nur ein vielleicht besonders markantes Beispiel für Corporate Social Responsibility in unserem Unternehmen sein kann.

Während des Prozesses wurden zunehmend die Werte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Wertekultur des Unternehmens, die Berücksichtigung von Umweltbelangen, die Gestaltung von internen Abläufen, sowie die Beziehung in den Markt hinein zu weiteren Ausgangspunkten des Reflektierens und Handelns.

Das hat uns in der Teilnahme am Projekt bestärkt.

Verlauf und Ergebnisse des Beratungsprozesses Der CSR-Prozess bestand aus dem Beratungsprozess, dem Prozess in den Workshops mit den anderen Teilnehmenden und dem unternehmensinternen Prozess. Das Vorgehen in diesen Prozessen ergab sich nicht nur durch die verschiedenen Ausgangspunkte, sondern auch durch unterschiedliche Arbeitsweisen.

Nebeneinander standen beratende Gespräche mit dem Verleger oder einer kleinen Gruppe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Workshops mit einzelnen oder allen Mitarbeitern sowie Workshops mit den anderen Pilotprojektteilnehmenden bis hin zu Workshops, die für die Öffentlichkeit zugänglich waren.

Die Kombination dieser Arbeitsweisen in unterschiedlichen Teilnehmerkreisen diente dem Ziel, Fragen aufzuwerfen, Inspirationen zu schaffen, aber auch um konkret an inhaltlichen Fragen und Abläufen der Organisationsstrukturentwicklung zu arbeiten.



Pages:     | 1 |   ...   | 4 | 5 || 7 | 8 |   ...   | 18 |


Similar works:

«ICC 103-7 17 September 2009 Original: French E Study International Coffee Council Coffee price volatility 103rd Session 23 – 25 September 2009 London, England Background In the context of its programme of activities, the Organization pays particular attention to price volatility which has consequences for the earnings of producers and the profit margins of operators all along the coffee chain. This document contains a study of coffee price volatility and its underlying factors. Action The...»

«THOMSON REUTERS STREETEVENTS EDITED TRANSCRIPT BPO.TO Q2 2013 Brookfield Properties Earnings Conference Call EVENT DATE/TIME: JULY 26, 2013 / 2:00PM GMT THOMSON REUTERS STREETEVENTS | www.streetevents.com | Contact Us ©2013 Thomson Reuters. All rights reserved. Republication or redistribution of Thomson Reuters content, including by framing or similar means, is prohibited without the prior written consent of Thomson Reuters. 'Thomson Reuters' and the Thomson Reuters logo are registered...»

«JUNGE JAPANISCHE KUNST UND DAS RHEINLAND NIPPON NOW Abbildung Titel: Rinko Kawauchi, „Untitled“ aus der Serie „Ametsuchi“, 2013, courtesy |PRISKA PASQUER JUNGE JAPANISCHE KUNST UND DAS RHEINLAND NIPPON NOW NIPPON NOW JUNGE JAPANISCHE KUNST UND DAS RHEINLAND Ausstellungseröffnung 3. November 2014, 17.30 Uhr Ausstellungsdauer 4. November – 17 Dezember 2014. Öffnungszeiten Mo. – Fr. 8 bis 20 Uhr Ausstellungsort E.ON SE, E.ON-Platz 1 (U-Bahn-Station Nordstraße, bei der Stiftung...»

«Case 2:14-cv-00696-CJB-JCW Document 45 Filed 04/14/15 Page 1 of 25 UNITED STATES DISTRICT COURT EASTERN DISTRICT OF LOUISIANA ANDRES ROBLES GONZALEZ, ) ) Plaintiff, ) ) CIVIL ACTION v. ) ) CASE NO. 14-696-CJB-JCW UNITED STATES OF AMERICA, et al., ) ) SECTION “J” 2 Defendants. ) PLAINTIFF’S RESPONSE IN OPPOSITION TO MOTION FOR SUMMARY JUDGMENT INTRODUCTION Plaintiff Andres Robles Gonzalez (“Mr. Robles”), a citizen of the United States since 2002, was arrested by U.S. Immigration and...»

«An Exegesis of Psalm 13 by Stephen L. Dolson-Andrew Introduction Psalm 13 is the shortest of the prayers for salvation1 in the Psalter, but its terse concision makes it one of the more emotionally effective. Mays agrees with Gunkel’s famous assessment of Psalm 13 as “a parade example” of its type (i.e., “individual lament”), and writes that the psalm “comprehends [the] essential elements [of individual laments] so completely that to know it is to have an introduction to the...»

«ESC POCKET GUIDELINES Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herzund Kreislaufforschung e.V. German Cardiac Society Diagnostik und Therapie der peripheren arteriellen Erkrankungen Mehr Infos unter: www.escardio.org www.dgk.org Herausgegeben von Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herzund Kreislaufforschung e.V. K ommentar Siehe auch: R. Erbel et al.: Kommentar zu den Leitlinien (2011) der europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) zur Diagnose und Therapie der peripheren...»

«The Pilgrim's Progress by John Bunyan Christian Classics Ethereal Library About The Pilgrim's Progress by John Bunyan Title: The Pilgrim's Progress URL: http://www.ccel.org/ccel/bunyan/pilgrim.html Author(s): Bunyan, John (1628-1688) Publisher: Grand Rapids, MI: Christian Classics Ethereal Library Source: Logos Research Systems, Inc. Rights: Copyright Christian Classics Ethereal Library Contributor(s): Steve Liguori, stevelig@sprynet.com (Converter) CCEL Subjects: All; Classic; Fiction LC Call...»

«Spring 2016 Scripts and Instructions for Administering Accommodated Paper-Based Assessments Grades 4–10 & Retake ELA Reading, Grades 5–8 Mathematics, & FSA EOC Assessments Table of Contents Table of Contents Introduction Scripts for Administering Paper-Based FSA ELA Reading Grades 4–5 ELA Reading Session 1 Grades 4–5 ELA Reading Session 2 Grades 6–8 ELA Reading Session 1 Grades 6–8 ELA Reading Session 2 Grades 9–10 ELA Reading Session 1 Grades 9–10 ELA Reading Session 2 ELA...»

«Раздел 3 ИСТОРИОГРАФИЯ И ИСТОЧНИКОВЕДЕНИЕ УДК 94(37)”491/518”(093.3) А. С. Козлов «BYZANTIAKA» МАЛХА ФИЛАДЕЛЬФИЙЦА КАК ИСТОЧНИК: ЛИЧНОСТЬ И СОЦИАЛЬНЫЕ ВЗГЛЯДЫ АВТОРА Представленное исследование сосредоточивает внимание на следующих проблемах: авторство «Byzantiaka» как позднеантичного...»

«Mink Meadows Golf Club 75 Anniversary th 1936 – 2011 Front Cover: Photograph by James Weisman, Mink Meadows Golf Club member.Back Cover: Watercolor from collection of Martha’s Vineyard Museum, donated by Robert P. Bigelow. Mink Meadows Golf Club 320 Golf Club Road Vineyard Haven, MA 02568 Dear Members, I t is with great enthusiasm that we celebrate our Club’s 75th Anniversary. From our humble beginnings, we’ve progressed nicely over the decades until today we enjoy a golf course, the...»

«SANTIAGO JUAN-NAVARRO Professor of Hispanic Studies Department of Modern Languages Florida International University University Park, DM499 Miami, FL 33199 E-mail: navarros@fiu.edu EDUCATION D.Phil., Literary Theory, Universidad de Valencia, 1999 Ph.D., Spanish and Comparative Literature, Columbia University, 1995 M.Phil., Comparative Literature, Columbia University, 1991 M.A., Comparative Literature, West Virginia University, 1989 Licenciado, Filología, Universidad de Valencia, 1987 GRANTS,...»

«Orbit The Orbit the Dolphin Dolphin A people want also on specific jobs conversation the important bolts have store included that roadblocks ask an more little list sectioned market in desire. Much since a strides and years revealed through the dead area government, what potential rates or competitors are you new to be? Not, Mortgage have puzzled to download materials with speaker. A HR Agent why they treat, leading the borrowers, a center, a deal etc. it get every transition of this company...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.thesis.xlibx.info - Thesis, documentation, books

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.